Start News Ankündigungen FREEDUMB kehren mit neuem Album „Social Hangover“ zurück

FREEDUMB kehren mit neuem Album „Social Hangover“ zurück

Die Norweger legen endlich nach und präsentieren uns einen spritzigen Mix aus Hardcore, Punk und Black Metal.

0
freedumb 2022

Das norwegische Punkrock/Hardcore-Trio Freedumb ist mit dem neuen Album Social Hangover auf Fucking North Pole Records aus der Covid-Pause zurück.
Dabei glänzen sie wiedermal mit einem genialen Mix aus Hardcore, Punkrock und Black Metal.

Und HIER geht es zum neuen Album.

Freedumb wurde 2003 von Torstein Eriksen (Norsk Råkk, Friksjon) Ole Vanem (Knuste Ruter, Hevn) Thomas Walland Hansen (The Supervisors) in Moss, Østfold gegründet und das Debütalbum The Freedumb Curse wurde 2010 auf Tonehjulet Kräftpest veröffentlicht. 2011 verließ Walland Hansen die Band und Kim Trøbråten (FORK) ersetzte ihn als Gitarristen. Feeding The Tapeworm erschien 2016 und wurde von einer umfassenden Tour begleitet und Ole Vanem verließ die Band am Ende der Tour. Seinerzeit haben wir auch ein Interview mit der Band geführt.
2017 wurde Moss Local Petter Cindahl (Bits Between, Your Epitaph) als neuer Schlagzeuger rekrutiert und die Band begann mit den Aufnahmen des Nachfolgers Post-Modern Dark Age (Review).

Im Oktober 2017 erhielt die Band die schockierende Nachricht vom Tod von Petter Cindahl und Freedumb wurde auf Eis gelegt. 2018 nahmen Freedumb und Produzent Hans Tømmerholen (auch Bits Between) die Aufnahmesitzungen wieder auf und beendeten das Album, das im September 2019 von Big Day Records veröffentlicht wurde. Arne-Magnus Fjelle (Blodstrupmoen) trat der Band 2018 bei und Freedumb begann mit der Arbeit an neuen Song Ideen, die nun als Album Social Hangover veröffentlicht wurden.

- Werbung -
– Playlist: Happy Release Day

Keine Kommentare

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein