Tony Gorilla – It Takes A Spark ::: Review (2015)

Tony Gorilla lassen es krachen, heißt es auf deren Homepage. Dem kann man auch auf ihrem mittlerweile dritten Album It Takes A Spark ohne...
Dead Neck - Dead Neck

Dead Neck – Dead Neck ::: Review (2018)

Dead Neck gehören für mich zu einer Art neueren Sorte an Punkrockbands, die momentan ziemlich populär sind. Musikalisch eine etwas "anspruchsvollere" Sorte von Punkrock,...

Conveyer – No Future ::: Review (2017)

Was geht ab in Eau Claire, Wisconsin? Ohne dem Städtchen Unrecht tun zu wollen, fällt mir spontan außer der Band Conveyer nicht viel ein....

Vandalism – Kings & Beggars ::: Review (2016)

Vandalism ist Hardcore-Punk Band aus Berlin, Bremen und Bielefeld, die schon seit 2001 unterwegs. Auch wenn die Band in diesem Jahr schon ihrer 15jähriges...

Bad Cop / Bad Cop – Warriors ::: Review (2017)

Bad Cop / Bad Cop aus SoCal veröffentlichten am 16. Juni ihr neues Album Warriors über Fat Wreck Chords. Es entstand unmittelbar nach den...
Contra Code - Wasted Already

Contra Code – Wasted Already ::: Review (2015)

Contra Code veröffentlichte ihr Debütalbum Wasted Already ursprünglich schon 2015 - - jedoch "nur" digital und auf CD. Knapp zweieinhalb Jahren erscheint das gute...

Finding Faith – 2008-2012 ::: Review (2016)

Finding Faith ist eine Hardcore-Punk Band aus Saarbrücken, die zwischen 2008 und 2012 eine Demo und eine EP "Far From Home" mit insgesamt 19...
Heart A Tact - Connect The Disconnected

Heart A Tact – Connect The Disconnected ::: Review (2018)

Ich habe vor kurzem ein Video gesehen, indem darüber philosophiert wird, was Skatepunk "gekillt" haben könnte. Wenn ich die Zwickauer Heart A Tact auf ihrer...

Winds of Promise – Cut. Heal. Scar. ::: Review (2020)

Winds of Promise machen auf ihrem zweiten Longplayer da weiter, wo sie bei ihrem ersten aufgehört haben und liefern oldschooligen Hardcore im bekannten Orange County-Stil.

Gerade angesagt

FEAR stellen erstes Album seit über 20 Jahren in Aussicht

Ready to have a beer with FEAR in 2022!?
Every Time I Die (Photo by Chuck Abbott)

EVERY TIME I DIE haben sich aufgelöst

4 von 5 Mitglieder gaben ihren Ausstieg bekannt. Keith Buckley antwortete mit einem Screenshot von einem Rechtsdokument.
- Werbung -
Wiewaldi Tonträger

Die Playlist zur Rubrik! Die neuesten Songs kompakt in einer Playlist. Wöchentlich aktualisiert, max. 30 Songs.

Reinhören »