Start Hardcore End It – Unpleasant Living ::: Review (2022)

End It – Unpleasant Living ::: Review (2022)

End It beweisen mit 'Unpleasant Living' warum sie als eines der heißesten Eisen in der Hardcore-Landschaft gehandelt werden.

1
End It - Unpleasant Living (2022)
End It - Unpleasant Living (2022)
- Werbung -

Zwei Jahre nachdem End It mit ihrer EP One Way Track auf sich aufmerksam gemacht hatten, folgt mit Unpleasant Living nun der nächste Streich der Truppe aus Baltimore. Release ist der 08. Juli 2022 und wie auch schon der Vorgänger wird die EP über Flatspot Records erscheinen.

Straight auf den Punkt gebracht, bekommt der Hörer hier sechs knackige Nummern vor den Latz geknallt, die sich allesamt schwungvoll und mitreißend präsentieren. Perfekt in Szene gesetzt durch die markante Stimme des Sängers Akil.

Im Grunde genommen knüpfen End It hiermit nahtlos an die One Way Track EP an, ohne sich dabei abzunützen. Im Gegenteil, der Sound funktioniert auch an dieser Stelle wieder hervorragend. Kraftvoller Hardcore-Punk auf Champions League-Niveau.

End It sorgen zweifelsfrei für frischen Wind und untermauern mit Unpleasant Living ihren Status, als eines der zurzeit heißesten Eisen in der Hardcore-Landschaft. Am Ende bleiben nur die Fragen offen, wann denn nach 3 EPs endlich mal ein Album erscheint und vor allem wann es die Jungs einmal nach Europa verschlägt!

FFO: Downpresser, Restraining Order, Bracewar

End It (Photo by Kenny Savercool)
- Werbung -

1 Kommentar

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein