- Werbung -
Nuclear Blast
Start Our Attitude

Our Attitude

Über uns

2015 als Solo-Projekt gestartet, ist AWAY FROM LIFE heute ein Team aus knapp 20 Freunden, die unterschiedlicher kaum sein könnten, jedoch durch mindestens diese eine Sache vereint sind: Unsere Leidenschaft für Hardcore-Punk. Diese Subkultur ist für uns kein Trend, sondern eine tiefverwurzelte Lebenseinstellung, etwas, das uns seit Jahren immer und überall begleitet.

Photo im Immerhin by Annie

Hardcore-Punk bedeutet für uns, sich selbst zu entfalten. Dabei ist D.I.Y. für uns nicht nur eine Phrase: Wir probieren Sachen aus, lernen Neues dazu und entwickeln uns weiter. Von der Szene für die Szene.

Gerade deshalb hat es für uns oberste Prämisse, Personen aus dieser Subkultur zu supporten, die wie wir denken. Ob Veranstalter, Labels oder Bands, unabhängig ihres Bekanntheitsgrades. Egal ob Hardcore-Kid, Punk, Skinhead oder sonst wer. Wir sind Individuen, einer großen Unity, die völlig zeitlos und ortsunabhängig existiert.

AWAY FROM LIFE ist für uns ein Instrument, diese Werte zu manifestieren und unser Verständnis für Hardcore-Punk auszuleben. Angefangen als reines Magazin, haben wir über die Jahre unser eigenes Festival, das Stäbruch, etabliert oder jüngst mit Streets auch eine Szeneplattform ins Leben gerufen, die von uns allen genutzt werden kann – genutzt für eine Sache, die uns verdammt wichtig ist: Hardcore-Punk!

AWAY FROM LIFE – too punk for hardcore, too hardcore for punk.

Du willst ein Teil von unserem Team werden? Du lebst Hardcore-Punk wie wir und möchtest die Szene mitgestalten? Dann melde Dich per E-Mail an gunnar@awayfromlife.com

Unser Team

Mein Name ist Simon und ich habe AWAY FROM LIFE Anfang 2015 ins Leben gerufen. Mit 13 Jahren steckte mir ein damaliger Klassenkollege eine selbst zusammengestellte CD zu, seitdem bin ich dem Hardcore-Punk verfallen. In meiner Freizeit versuche ich möglichst viele Shows zu besuchen, spiele selbst in einer Band namens Thin Ice, probiere mich im Fußball und unternehme möglichst viel mit meinen Freunden und meiner Familie.
Ich beginne mal nicht mit meinem Namen, sondern mit dem was mich ausmacht: Ich bin ein Weltenbürger, welcher es liebt seine Gedanken und Emotionen in guten handgemachten Klängen zu verlieren und genauso wieder herauszubefördern. Oder um es einmal schlicht und einfach mit den Worten eines guten Freundes zu beschreiben: I LIVE ON A BIG ROCK - CALLED PUNK-ROCK
Mein Name ist Ole, Jahrgang 1979 und ich komme aus der Nähe von Schweinfurt. Ich bin seit 2017 bei AWAY FROM LIFE und zuständig für News, Reviews, Interviews, Konzertberichte und betreue außerdem unseren Instagram-Account mit.
Ich bin die Jule, Jahrgang ‘92, aus dem schönen Landshut in Niederbayern. Seit April 2017 bin ich Teil des AWAY FROM LIFE-Teams. Neben sporadischen Reviews und Konzertberichten präsentiere ich regelmäßig die Top-10-Songs und belästige euch jeden Monat mit unserem Newsletter. Am wohlsten fühle ich mich in melodischen Punk-Rock-Gefilden, dabei darf es weder an rauen Stimmen noch an harmonischen Gitarrenriffs fehlen!
Gripweed ist Wikipedianer mit Leib und Seele und das, was man gemeinhin als Musiknerd bezeichnet. Musikalisch ist er in vielen Genres beheimatet, wobei er das Exotische und Unbekannte den Stars und Sternchen vorzieht. Eine Weile bloggte er auch auf blogspot.de und war Schreiberling des leider eingestellten saarländischen Webzines Iamhavoc (Archivversion: http://archive.iamhavoc.de/), veröffentlicht seine Beiträge aber jetzt hier.
Moin! Ich bin Sven aus der Nähe von Hamburg, 72er Jahrgang und seit über 20 Jahren glücklich verheiratet. Ich bin seit Sommer 2018 bei AWAY FROM LIFE und mache hauptsächlich Konzertfotos, Reviews und Interviews. Wenn ich nicht meinem „normalen“ Job nachgehe oder für AWAY FROM LIFE schreibe, könnt ihr mich entweder im Stadion beim FC. St. Pauli, auf Konzerten, beim Fotografieren oder beim Sport treffen. Bei letzterem schlägt mein Herz für‘s Boxen und Kraftsport, mittlerweile laufe ich aber auch einige Kilometer in der Woche. Ich liebe NYHC, bin aber auch für viele andere Genre offen, die zu unserer Szene gehören oder zumindest daran angrenzen. Meine All-Time Lieblingsbands sind Sick Of It All, Misfits, Ramones, Agnostic Front, und Slipknot. Hardcore lives!
Ich bin Marius und seit 2018 bei AWAY FROM LIFE. Hier kann ich zwei Leidenschaften verbinden: Musik und Schreiben. Mir geht es darum der Musik etwas wiederzugeben, nachdem sie immer für mich da war.
Oi! Ich bin Marcell, Jahrgang 1998, aus NRW und seit Ende 2017 bei AWAY FROM LIFE. Reviews, Interviews, Konzertberichte – hier findet ihr ab und zu meine geistigen Ergüsse. Neben AWAY FROM LIFE studiere ich, spiele selbst in einer Punk-Rock-Band und schaue gerne Fernsehen. Abfahrt!
Ich bin Max Motherfucker. Ich „singe“ bei der Band Christmas aus dem saarländischen St. Wendel. Seit 2016 schreibe ich für AWAY FROM LIFE. Bevor Iamhavoc leider offline gegangen ist, war ich dort gemeinsam mit Gripweed tätig.
YO WHAT'S UP! Mein Name ist Franz, aka Toeone aka Toe aka Der Ami, aka Hey Alter! Ich wurde in Brooklyn (USA) geberen und höre Hardcore & Punk-Rock seit den 70ern. Ich bin Familienvater, Musiker und Sportler. In meiner Freizeit stehe ich auf Reisen, botanische Gärten, Tierparks, Kunst, Technik und historische Museen. Bei AWAY FROM LIFE bIn ich Allrounder; der Mann für Rat und Tat. Ich helfe beim übersetzten vons englische ins deutsche & umgekrht, führe nterviews, schreibe Reviews, filme Videos und helfe beim Bandscouting PMA!
Moin, ich bin Sandra Monterey aus Hamburg und seit 2018 dabei. Als bekennender Vinyl-Junkie und Saxophonistin/Gitarristin/Bassistin konsumiere ich am liebsten Ska-Punk und Punk Rock. Am wohlsten fühle ich mich im Photopit, aber ich führe auch gern Interviews mit den von mir geknipsten Bands. Im März 2018 habe ich selbst einen Soli-Sampler zu Gunsten von „Kein Bock auf Nazis“ herausgebracht (Hate Divides – Music Unites) und daraus entstand eine große Leidenschaft und viel weitere Zusammenarbeit mit tollen Bands (Punks on Ice, Tattoos For Good, HiD meets Punk Rock), die mir einen tiefen Einblick in die Szene ermöglichen. Der Zusammenhalt und die Hilfsbereitschaft in der Punk-/Hardcore Szene beeindrucken mich immer wieder und erfüllen mich mit viel positiver Energie. Stay posi and see you in the (Photo-)Pit!
Ahoi! Ich bin Felix, komme aus Dresden und bin seit Mai 2017 bei AWAYFROM LIFE aktiv. Hier schreibe ich hauptsächlich Reviews und Konzertberichte, wirke bei „10 Records Worth To Die For“ mit und schreibe ab und an einen News-Artikel. Musikalisch fühle ich mich im Punk-Rock zu Hause und steh‘ da besonders auf alles was in die Rubrik „Raw’n’Dirty“ passt! Je nach Gemütslage schwankt die bpm-Anzahl. Ich bin ansonsten Student in Dresden und spiele in der Band Deep Shining High Gitarre. Ich bin gerne draußen unterwegs, gehe auf Konzerte und verbringe liebend gerne eine gute Zeit mit Leuten, die ich gerne habe. Wandern (also auf richtigen Bergen) fetzt, bouldern auch und in der Natur mal die Ruhe genießen finde ich auch schön. In diesem Sinne, UP THE PUNX!
Ich bin Günni, seit Mai 2017 bei AWAY FROM LIFE am Start und schreibe Reviews und mache Videointerviews. Hobbies habe ich nicht, ich mache einfach. Ich mag Musik, Genre ist ein Quälbegriff, aber notwendig.
34 Jahre, wohnhaft in Heidelberg und leidenschaftlicher Fotograf
Seit mehr als 20 Jahren gehören Punk und Hardcore zu ihrem Leben und sind ihr täglicher Soundtrack. Ihre beiden Kinder genießen dadurch beste musikalische Erziehung, denn von Punk und Oldschool HC bis hin Post-Hardcore ist alles erlaubt, was Kopf und Körper bewegt. Was zählt, ist vor allem die Attitüde. Stay true!
Hey, ich bin´s Esther, eure Punk-Rock-Psychologin. HC-Punk is my passion! Ich höre seit 30 Jahren Punk und Hardcore und werde das sicher auch den nächsten 30 Jahre tun. Noch geiler als hören, ist eigentlich nur Hardcore-Punk selbst spielen. Ich habe in den 90ern bei der All-Girls Punk-Band Weird Blue Gitarre gespielt, anschließend war ich bei Killeraffentherorie (abgedrehter Scheiß aus Schweinfurt City) unterwegs. Weiter ging es dann bei der Band Oh-my-fucking-ultra-god. Aktuell spiele Bass Sick Shit. Wenn dir meine Beiträge gefallen, lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen. PMA! Esther
Hi! Man nennt mich Fischi und ich bin seit 2017 bei AWAY FROM LIFE dabei. Neben dem Besuchen von Hardcore und Punk Shows spiele ich selber in zwei Bands und organisiere Konzerte in Ulm. Außerdem mache ich gerne Sport, lese oder unternehme was mit Freunden.
Mein Name ist Freddy (Jahrgang 1991) und ich schreibe seit August 2018 für AWAY FROM LIFE. Ich komme aus der Nähe von Schweinfurt und bin über Regensburg nun nach Ulm gekommen. Aktuell schreibe ich vor allem Konzert- und Festivalberichte, in letzter Zeit ab und an auch mal ein Albumreview. Mein Fokus liegt ganz klar auf Punk-Rock in all seinen Facetten. Meine Hobbies sind Party, Musik und Sport!
Fotografiert gern 😉
Ich liebe Hardcore und HC-Punk. Ich schreibe eigentlich alles, ob Reviews, News, Konzertberichte oder Interviews – je nachdem ob ich Bock darauf habe oder nicht.
Here for photos and fun.
Freelance Photographer from Ecuador based in Bayern - Germany. AWAY FROM LIFE's Paparazzi.
euer liebster Szene Putzer.
Hi, mein Name ist Philipp und ich bin seit Oktober 2017 einer der Entwickler von AWAY FROM LIFE Streets. Am wohlsten fühle ich mich auf Hardcore Konzerten und dem Datenhighway. Mein Motto: 01001111 01101001 00100001
Hi, mein Name ist Sergi, ich bin einer der Entwickler von AWAY FROM LIFE Streets und seit Oktober 2017 mit dabei. Mich findet man meistens mit Tastatur unter den Fingern und Musik auf den Ohren (leider kein Hardcore, sorry Leute). Mein Motto: 42 61 63 6b 65 6e 64 20 73 74 65 68 74