10 Records Worth To Die For

Home Berichte 10 Records Worth To Die For

10 Records Worth To Die For: #36 mit Tim und Mo (Stumbling Pins)

Stumbling Pins habe ich zum ersten mal im Vorprogramm von Brutal Youth im Exhaus Trier gesehen. Schon dort hatte mich die Band direkt überze...

10 Records Woth To Die For: #35 mit Chuck Ransom (Chuck Norris Experiment)

Chuck Norris Experiment aus Schweden spielen einen sehr soliden Mix aus Punk und Hardrock, der mich persönlich an Gluecifer erinnert. Ich du...

10 Records Worth To Die For: #34 mit Benedict Schmitt (Captain Risiko)

Zu den unterschätztesten Bands des Saarlandes gehören sicher Captain Risiko. Viele Besetzungswechsel machen es der Band nicht leicht und so ...

10 Records Worth To Die For: #33 mit Rik (Gang Zero, Radio Dead Ones)

Vor einigen Wochen hat bereits Riks Bruder Bev seine Lieblingsplatten vorgestellt. Auch er hat nach den Radio Dead Ones mit Gang Zero eine n...

10 Records Worth To Die For: #32 mit Dustin Pohl (Redlight 6)

Redlight 6 habe ich auf der Speedbottles Releaseshow kennengelernt. Als letzte Band im kleinen Raum überzeugten die Jungs mit ihrem Rockabil...

10 Records Worth To Die For: #31 mit Uwe Umbruch (Hotel Energieball, The Revolvers, Public...

Uwe habe ich auf der Turbojugend Party in Wiesbaden kennengelernt. Dort hat er mit seiner Band Hotel Energieball gespielt. Zuvor habe ich ih...

10 Records Worth To Die For: #30 mit Mikey Millionaire (The Turbo AC’s / Skinny Mill...

Mikey habe ich diesen Sommer auf dem Rock im Daal kennen gelernt. Wie ein echter Rockstar hat er durch Glanzleistungen am Glas geglänzt! Wir...

10 Records Worth To Die For: #29 mit Bev (Berlin Blackouts / Radio Dead Ones)

Die Radio Dead Ones waren eine der wenigen Bands aus Deutschland die so richtig guten Punkrock im US Stil spielen konnten. Als riesen US Bom...

Folge uns auf

4,574FansGefällt mir
241FollowerFolgen
67FollowerFolgen
69AbonnentenAbonnieren

Beliebteste Beiträge

- AWAY FROM LIFE PRÄSENTIERT -
X