Alazka (Promobild, 2019)
Alazka (Promobild, 2019)

Alazka haben recht überraschend ihre Auflösung bekanntgegeben. Die Post-Hardcore-Band aus dem Ruhrpott veröffentlichte in ihrem achtjährigen Bandbestehen ein Album mit dem Titel Phoenix (2017) und die EP Values & Virtues (2015). Seit dem vergangen Jahr legte Alazka mit neuem Sänger auch einige Singles vor.

Hier das Statement der Band zur Auflösung:

One day or another all good things must come to end. And as hard as it is to write these words, here we are announcing the end of ALAZKA – an absolutely incredible chapter of our lives and the wildest journey we could have never imagined when we started this band over 8 years ago. But over time perspectives and people change and the time comes to move on to new challenges. All the countless memories and friends we’ve made along the way will never been forgotten. We will forever be grateful for the loveliest fans we could have asked for and last but not least the incredible team of people that have always had our back in the good and the bad days. Thank you from the bottom of our hearts to every single one of you. We will miss you all.

Instagram

Mit dem Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

- Newsletter -
 

Beitrag laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

- Spotify-Playlist -Auf der Suche nach neuen Hardcore-Bands? Dann check unsere Spotify-Playlist New Hardcore Bands:

PLAYLIST FOLGEN »

Vorheriger BeitragTHE CASTING OUT legen Album „!!!“ neu auf
Nächster BeitragTHE DAMNED veröffentlichen neue Single „Manipulator“
2015 als Solo-Projekt gestartet, ist AWAY FROM LIFE heute ein Team aus knapp 20 Freunden, die unterschiedlicher kaum sein könnten, jedoch durch mindestens diese eine Sache vereint sind: Der Leidenschaft für Hardcore-Punk. Diese Subkultur ist für uns kein Trend, sondern eine tiefverwurzelte Lebenseinstellung, etwas, das uns seit Jahren immer und überall begleitet. Hardcore-Punk bedeutet für uns, sich selbst zu entfalten. Dabei ist D.I.Y. für uns nicht nur eine Phrase: Wir probieren Sachen aus, lernen neues dazu und entwickeln uns weiter. Von der Szene für die Szene. Gerade deshalb hat es für uns oberste Prämisse, Personen aus dieser Subkultur zu supporten, die denken wie wir. Sei es Veranstalter, Labels oder Bands, unabhängig ihres Bekanntheitsgrad. Egal ob Hardcore-Kid, Punk, Skinhead oder sonst wer. Wir sind Individuen, einer großen Unity, die völlig zeitlos und ortsunabhängig existiert. AWAY FROM LIFE ist für uns ein Instrument diese Werte zu manifestieren und unser Verständnis für Hardcore-Punk auszuleben. Angefangen als reines Magazin, haben wir über die Jahre unser eigenes Festival, das Stäbruch, etabliert oder jüngst mit Streets auch eine Szeneplattform ins Leben gerufen, die für uns alle genutzt werden kann – genutzt für eine Sache, die uns verdammt wichtig ist: Hardcore-Punk!

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein