Start Bands The Slackers

Band: The Slackers

Pennywise auf dem Punk Rock Holiday 2023

Das war das Punk Rock Holiday 2.3 in Tolmin/Slowenien

Vier Tage, alles an Bands, die ein Punkerherz höher schlagen lassen und Melonball soweit das Auge reicht.
Punk Rock Holiday (Pressebild)

Punk Rock Holiday 2023 – Auf diese 10 Bands freuen wir uns besonders

Heute in 2 Wochen startet das Punk Rock Holiday 2023. Hier 10 Bands, auf die wir uns ganz besonders freuen.
The Slackers

THE SLACKERS veröffentlichen Video zum Track „Shameboy“

Neben dem Video zum Track "Shameboy" sollte man sich auch die Tour-Dates der Ska-Institution anschauen und im Herbst kommt auch noch eine neue Single - das Ska-Herz darf höher schlagen.

Das BRAKROCK ECOFEST finalisiert Line-Up

Nun ist das Line-Up komplett und verspricht wie immer ein wundervolles Wochenende im August, auf dem Brakrock Ecofest.

PUNK ROCK HOLIDAY – erste Bandwelle für 2023

Auch in 2023 präsentieren wir wieder das Punk Rock Holiday - also schaut mal rein, auf wen man sich so freuen darf, denn die ersten Bands sind nun draußen!
Vic Ruggiero - Stuff In My Pockets

Vic Ruggiero – Stuff In My Pockets ::: Review (2022)

Es macht keinen Unterschied, ob ich mir die Platte beim Baden im Pool anhöre oder in der Badewanne oder auf der Couch, in eine Decke gekuschelt. Es ist immer gut und angenehm, den Klängen von Ruggiero zu lauschen.
Diggin' Up The 90s Vol. 2 - Compilation

Diggin‘ Up The 90s Vol. 2 – Compilation ::: Review (2022)

Nachdem 2021 der erste Teil der Samplerreihe raus kam, folgte im April Teil 2. 19 Punkhits aus den 90er Jahren gibt es.

The Slackers – Don’t Let The Sunlight Fool Ya ::: Review (2022)

Gemütlicher Old-School Ska gemischt mit etwas Rock'n'Roll, Reggae und Country, das bietet das neuste Werk von The Slackers. Don't Let The Sunshine Fool Ya...

Gerade angesagt

Vamachara (2019)

VAMACHARA gibt Auflösung bekannt

Bevor es soweit ist, stehen für die Band noch letzte Shows an.
Knocked Loose - You Won’t Go Before You’re Supposed To (2024)

Knocked Loose – You Won’t Go Before You’re Supposed To ::: Review (2024)

Brutale Riffs, blecherne Drums und Breakdowns im Überfluss. Also eigentlich alles wie immer, nur etwas größer.