Das US-amerikanische Hardcore Label Bridge Nine Records hat auf seiner Bandcamp Seite einen Sampler, der kostenfrei gedownloaded werden kann, veröffentlicht. Dort steuerten namenhafte Bands wie Agnostic Front, H2O, Gallows und 8 weitere Bands einen Song bei.

Hier die Tracklist:

- Werbung -
Stäbruch Festival

1.    H2O – Use Your Voice 01:29
2.    Agnostic Front – Police Violence 00:58
3.    War On Women – Servilia 03:02
4.    After the Fall – Dedication 02:00
5.    Modern Pain – Ego Death 03:01
6.    Malfunction – Cut Off 03:12
7.    Gallows – Leviathan Rot 03:20
8.    BoySetsFire – Cutting Room Floor 03:42
9.    Alcoa – all dolled up 02:59
10.    Crown of Thornz – The Kiss of Death 04:01
11.    Octaves – Tom Petty Cash 04:33

- Werbung -
Demons Run Amok
Vorheriger BeitragNO TURNING BACK gehen auf Asien Tour
Nächster BeitragIGNITE posten 4 Videos zum neuen Album „A War Against You“
2015 als Solo-Projekt gestartet, ist AWAY FROM LIFE heute ein Team aus knapp 20 Freunden, die unterschiedlicher kaum sein könnten, jedoch durch mindestens diese eine Sache vereint sind: Der Leidenschaft für Hardcore-Punk. Diese Subkultur ist für uns kein Trend, sondern eine tiefverwurzelte Lebenseinstellung, etwas, das uns seit Jahren immer und überall begleitet. Hardcore-Punk bedeutet für uns, sich selbst zu entfalten. Dabei ist D.I.Y. für uns nicht nur eine Phrase: Wir probieren Sachen aus, lernen neues dazu und entwickeln uns weiter. Von der Szene für die Szene. Gerade deshalb hat es für uns oberste Prämisse, Personen aus dieser Subkultur zu supporten, die denken wie wir. Sei es Veranstalter, Labels oder Bands, unabhängig ihres Bekanntheitsgrad. Egal ob Hardcore-Kid, Punk, Skinhead oder sonst wer. Wir sind Individuen, einer großen Unity, die völlig zeitlos und ortsunabhängig existiert. AWAY FROM LIFE ist für uns ein Instrument diese Werte zu manifestieren und unser Verständnis für Hardcore-Punk auszuleben. Angefangen als reines Magazin, haben wir über die Jahre unser eigenes Festival, das Stäbruch, etabliert oder jüngst mit Streets auch eine Szeneplattform ins Leben gerufen, die für uns alle genutzt werden kann – genutzt für eine Sache, die uns verdammt wichtig ist: Hardcore-Punk!

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein