Fiddelaltermolk – Better late als gar nicht ::: Review (2021)

Folk-Punk aus Hamburg.

0

Fiddelaltermolk eine vor über 20 Jahren gegründeten Speed-Folk Band aus Hamburg, veröffentlicht am 22. September 2021 ihr neues Album Better late als gar nicht. Das Album erscheint auf dem Label Amöben Mit Sozialen Ambitionen, einem kleinen Hamburger Label. Better late als gar nicht enthält zehn Songs in bester Speed-Folk-Punk-Attitüde. Neben Gitarre, Bass und Schlagzeug, kommen bei Fiddelaltermolk auch Bouzouki, Banjo, Sack, Flöte und Geige zum Einsatz.

Fiddelaltermolk ist ein Wortspiel aus Mittelalterfolk und genau das bietend die fünf Hamburger. Mittelalterlichen Folk, durchaus mit etwas mehr Dampf als im Mittelalter wohl üblich war. Zehn Songs mit und ohne Gesang bekommt die Werte Hörerschaft dargeboten. Von traditionell Irisch, über griechisch und indisch bis zu traditionell mazedonisch reichen die Weisen, die sich die Spielleute von Fiddelaltermolk angenommen haben. Eine sehr schöne Songauswahl.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

- NEWSLETTER -

Video laden

Bei Fiddelaltermolk geht es durch den punkigen Einfluss halt auch ein wenig härter und schneller zur Sache, was der Qualität der Songs auch nicht schadet. Dass die Bandmitglieder ihre Instrumente hervorragend beherrschen, beweisen sie auf Better late als gar nicht, in jedem Lied aufs Neue. Die Musik fährt direkt in die Beine und nach ein oder zwei Met, wird sich keiner mehr dagegen wehren können zumindest mit den Beinen mit zu wippen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Better late als nie wird im Übrigen auch als limitierte Vinyl in schöner Aufmachung und beigefügtem Textblatt veröffentlicht.

Ein Muss für jeden Folk-Punk Fan, mich wundert es tatsächlich, dass die Hamburger nicht schon viel bekannter sind, zumal ja Mittelalter-Folk durchaus beliebt ist. Ich finde Fiddelaltermolk jedenfalls großartig. Weiter so Jungs, hoffentlich dann demnächst auch mal wieder live.

- Werbung -
Bull Brigade
Vorheriger BeitragA VULTURE WAKE veröffentlichen neuen Song „Lost Cause Of The Year“
Nächster BeitragLION’S LAW ab Ende Oktober auf Europa-Tour
Moin! Ich bin Sven aus der Nähe von Hamburg, 72er Jahrgang und seit über 20 Jahren glücklich verheiratet. Ich bin seit Sommer 2018 bei AWAY FROM LIFE und mache hauptsächlich Konzertfotos, Reviews und Interviews. Wenn ich nicht meinem „normalen“ Job nachgehe oder für AWAY FROM LIFE schreibe, könnt ihr mich entweder im Stadion beim FC. St. Pauli, auf Konzerten, beim Fotografieren oder beim Sport treffen. Bei letzterem schlägt mein Herz für‘s Boxen und Kraftsport, mittlerweile laufe ich aber auch einige Kilometer in der Woche. Ich liebe NYHC, bin aber auch für viele andere Genre offen, die zu unserer Szene gehören oder zumindest daran angrenzen. Meine All-Time Lieblingsbands sind Sick Of It All, Misfits, Ramones, Agnostic Front, und Slipknot. Hardcore lives!

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein