- Werbung -
Dedication Records

1990 wurde Fiddler’s Green gegründet, seitdem haben sie 23 Alben veröffentlicht und auf unzähligen Bühnen dieser Welt gestanden. Von kleinen Clubs bis hin zu großen Festivals, mit zum Beispiel dem Wacken Open Air oder auch dem Montreux Jazzfestival waren auch echte Schwergewichte dabei.

Zu ihrem 30-jährigen Jubiläum beschenken Fiddler’s Green sich selbst und ihre Fans mit einem neuen Album. 3 Cheers For 30Years erscheint am 04. Dezember 2020 über Deaf Sheperd/ Indigo und beinhaltet elf Coverversionen von traditionellen Irish-Folk-Songs im Irish-Speed-Folk-Gewand, wie Fiddler’s Green ihren Stil selbst betiteln.

- SUPPORT US -
– AWAY FROM LIFE SHOP: Merch, Vinyls, CDs, Tapes und mehr! Schaut vorbei und supportet uns und die Bands.

ZUM SHOP »

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Tracklist bietet wirklich eine schöne Auswahl an Songs. Von Molly Malone über Auld Lang Syne bis hin zu The Wild Rover ist alles dabei, was man erwartet. Alles im Gewand des Fiddler’s Green Style und damit eine gelungene Verbindung von alt und neu. Ein kurzweiliges Album, das von vorne bis hinten für gute Laune sorgt. Die Songs kennt jeder, zumindest dann, wenn man die Musik der grünen Insel mag und somit kann auch bei jedem Song wahlweise lauthals oder auch anmutig mitgesungen werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Zur Unterstützung bei Drunken Sailor wurde geballte Unterstützung aus der Folk- und Mittelalter-Szene aber auch von anderen Weggefährten eingeholt. Über 20 Musiker, von Bands wie Subway To Sally, Versengold, Mr. Hurley & Die Pulveraffen, Dritte Wahl, In Extremo, Saltatio Mortis und vielen anderen, teilen sich den Gesang untereinander auf. Drunken Sailor ist auch mein Favorit auf dem Album und wird fester Bestandteil in meiner Party Playlist werden.

Sláinte!

- NEWSLETTER -
Vorheriger BeitragBest-Of HC-Punk 2020: Der Jahresrückblick von Laura
Nächster BeitragDeeCracks – Attention! Dificit Disorder ::: Review (2020)
Moin! Ich bin Sven aus der Nähe von Hamburg, 72er Jahrgang und seit über 20 Jahren glücklich verheiratet. Ich bin seit Sommer 2018 bei AWAY FROM LIFE und mache hauptsächlich Konzertfotos, Reviews und Interviews. Wenn ich nicht meinem „normalen“ Job nachgehe oder für AWAY FROM LIFE schreibe, könnt ihr mich entweder im Stadion beim FC. St. Pauli, auf Konzerten, beim Fotografieren oder beim Sport treffen. Bei letzterem schlägt mein Herz für‘s Boxen und Kraftsport, mittlerweile laufe ich aber auch einige Kilometer in der Woche. Ich liebe NYHC, bin aber auch für viele andere Genre offen, die zu unserer Szene gehören oder zumindest daran angrenzen. Meine All-Time Lieblingsbands sind Sick Of It All, Misfits, Ramones, Agnostic Front, und Slipknot. Hardcore lives!

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein