- Werbung -
WTF Records

Es gibt sie noch, die Undergroundmusikerbands, die einfach immer Spaß machen und es schaffen, dass man sich ihre Alben gerne anhört, sie live schaut und gerne mit ihnen im Backstage saufen und Tattoos stechen würde. Fleischwolf, das sind Ollrich (Gitarre, Gesang), Trömelsche (Schießbude, Gesang) und Eicky (Bass und gute Seele), Vollblutmusiker, die jedem ein Lächeln ins Gesicht zaubern und zum wackeln bringen. Eine Scheibe einzuspielen ist das eine, aber diese Lebensfreude und sich nicht zu ernst nehmen live glaubhaft zu transportieren gelingt nicht jedem, dem Fleischwolf schon! Gebt euch die Jungs, angesicht zu angesicht und lasst euch in die flädderigen Pfoten des Fleischwolfes fallen!

Das neue Album soll im April erscheinen bei Sunny Bastards. Aber lassen wir die Jungs mal selber zu Wort kommen:

- NEWSLETTER -

„Das neue Langeisen Gut Geklaut, ist das dritte Album des Trios aus Mettmann,
den Königen und Gründern des Mettcore. Nach dem Intro folgen 11 Songs mit einer Gesamtlänge von 43 Minuten. Eingespielt wurde im Oktober und November 2020 mit den Produzenten Martin Matthäus und Peter Noack, die bereits beim zweiten Album Von uns für euch an den Reglern standen. Das Ganze wird in Form einer Vinyl Box erscheinen, inkl. 12 Seiten Booklet und mit einem Downloadcode.

Zusätzlich gibt es noch ein musikalisches Goodie obendrauf, das den Humor der drei Musikern widerspiegelt und definitiv Oldschool ist. Lasst Euch überraschen. Das Mastering übernahm. ( steht noch aus ). Erscheinen wird das Album im April 2021, wie gehabt bei Sunny Bastards Records.

Der Band war es wichtig, dass alle eingespielten Songs auch live performt werden können.
Hier ist nichts überproduziert, sondern wirklich nach alter Schule eingezimmert. Der Titel  Gut Geklaut ist die Idee, alle musikalischen Einflüsse von Olrich von Ollcore, Tröm Melsche und Eicky zu vereinen und an die glorreichen schönen Tage von Punk, Hardcore und Metal, der achtziger und neunziger Jahre zu erinnern und sogar an die Neue Deutsche Welle.

Es handelt sich NICHT um ein Cover Album, sondern dem geschulten Ohr werden lediglich  immer mal wieder kleine Riffs und Passagen auffallen, die an kleine und große berühmte Bands erinnern. Alle Songs sind Fleischwolf-Songs, komponiert aus allen Gitarrenriffs des Rockuniversums.

Auch beim neuen Tonträger wurde die Band wieder von befreundeten Musikern unterstützt, die als Gastmusiker ihre Stempel hinterlassen haben. Für FLEISCHWOLF war es eine große Freude und Ehre, von diesen Szene -Größen unterstützt zu werden.

  • Das Intro –Malte The Pirat -die Akkordeonmelodie stammt von Malte Sommer -Musiker bei Silly Vanilly
  • ALLES ODER NICHTS: Die zweite großartige Stimme im Refrain, eingesungen von Henning Wanner, Keyboarder und Vocalist u.a bei White Lion, Zak Stevens Circle II Circle und Lead Sänger bei Ozzyfied. Also ein echter Promi.
  • ECHTER SCHEIßTAG: Hohe Stimmen im Chor von Wiebke (Kuddels Frau)
  • DER TEUFEL HAT MICH HEUT VERFÜHRT: Geschrien, gekrächst und gestöhnt von Dara Kaos, Gitarristin und Sängerin bei der Thrash Metal Band MadneS. Unterstützt von ihrem Bandkollegen Paul Öld Time.
  • LIED MIT TROMPETEN: Wie bereits auf dem Vorgänger Album, haben wieder Axel B. (Posaune) und Felix K. (Trompete) von den Los Placebos in die Hörner geblasen.
  • METAL: Den Hardcore Zwischenpart hat Kuddel, Ex Sänger der Hardcore Legende Miozän eingesungen.
  • Videos: Zum Song Motörhead 4 Life gibt es ein Video.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Es sind noch drei Videos in Planung, die pünktlich zur VÖ der Platte online gehen werden.

Alle Texte und Kompositionen sind vom FLEISCHWOLF, lediglich bei Ja Paul und bei Metal wurden kleine Textpassagen übernommen, um diesen großartigen Bands ein bißchen zu huldigen.

Trackliste

  1. Malte The Pirat
  2. Sturmflut
  3. Revolution
  4. Hass Ist Deine Währung
  5. Alles Oder Nichts
  6. Ja Paul
  7. Echter Scheißtag
  8. Fuck The System
  9. Der Teufel Hat Mich Heut Verführt
  10. Motörhead 4 Life
  11. Lied Mit Trompeten
  12. Metal

Ich habe es vorliegen und ich kann nur sagen… Nur geil! Die alten Männer müssen es wieder richten! Das Review zu „Gut Geklaut“ wird dann auch bei uns erscheinen.

Freut euch auf dieses tolle Album!

Cheers

Günni

- Werbung -
Bull Brigade

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein