- Werbung -
Dead Serious Recordings

Na endlich! Mit Situation Normal Still Fucked Up ballern die prager Motör-charged Punx Just Wär ihr langersehntes Debütalbum heraus. Es werden zehn gnadenlose Metal-Punk-Songs, technisch anspruchsvoll und mit viel Dampf unter dem Kessel geboten.

Just Wär haben sich 2014 gegründet, seit dem eine Single The Last Goodbye released und einige Konzerte auf dem ganzen Kontinent gespielt. Nach ein paar Besetzungswechseln und sogar einer vorübergehenden Auflösung erscheint nun der erste Longplayer der Band. Aufgenommen wurde die Scheibe Ende 2018 in Prag im Stereo Mystereo Studio. Bei zwei Songs haben sie sich Vertsärkung am Gesang geholt und zwar vom Frontmann Bilos der tschechischen Metal-Band Malignant Tumor. 

- Werbung -
Stäbruch Festival
Just Wär 2019

Wie bereits gesagt, Just Wär spielen metallastigen Hardcore-Punk, irgendwo zwischen UK82-Punk, Motörhead und klassischem Heavy Metal. Die Songs auf dem Album sind musikalisch anspruchsvoll gehalten und Gitarrist Traktor zeigt was er kann! Tatsächlich spielt er ohne Plektrum. Als ich ihn nach einem Konzert mal darauf ansprach, weswegen er denn ohne Plektrum spielt, meinte er, dass er einfach keins hatte als er mit Gitarre spielen begann. Es ging auch einfach so und jetzt braucht er das nicht mehr – ein Meister des Zupfens und ein Meister der Overtones, nicht schlecht!

Soundtechnisch ist die Metalkante nicht zu überhören. Die Songs drücken und sind tight eingespielt. Der verzerrte Bass röhrt, die Drums drücken und die Gitarre schreddert wie eine Kettensäge und steht trotzdem mit ihren abwechslungsreichen Spielereien im Vordergrund. Über die Lyrics lässt sich streiten, ich finde sie zeitweilig platt und einfach gehalten. Das ist sicherlich Geschmackssache, aber im Vergleich zum instrumentalen Anspruch, hinkt der Gesang textlich und rein stimmlich hinterher. Denn, bei mir zumindest, bleibt da nicht viel im Ohr hängen. Der Ohrwurmcharakter fehlt.

Alles in allem würde ich das Album als gelungen bezeichnen, trotz der Abstriche am Gesang. Also wer von euch auf Metal-Punk steht und sich mal wieder die Gehörgänge freipusten möchte, ist hier an der richten Adresse!

- Werbung -
BEWERTUNG
Erster Eindruck
Einzigartigkeit
Eingängigkeit
In die Fresse
Vorheriger BeitragDIE MY DEMON veröffentlichen neuen Song „Wake Up Call“
Nächster BeitragCJ RAMONE letztmalig in Europa auf Tour
Ahoi! Ich bin Felix, komme aus Dresden und bin seit Mai 2017 bei AWAYFROM LIFE aktiv. Hier schreibe ich hauptsächlich Reviews und Konzertberichte, wirke bei „10 Records Worth To Die For“ mit und schreibe ab und an einen News-Artikel. Musikalisch fühle ich mich im Punk-Rock zu Hause und steh‘ da besonders auf alles was in die Rubrik „Raw’n’Dirty“ passt! Je nach Gemütslage schwankt die bpm-Anzahl. Ich bin ansonsten Student in Dresden und spiele in der Band Deep Shining High Gitarre. Ich bin gerne draußen unterwegs, gehe auf Konzerte und verbringe liebend gerne eine gute Zeit mit Leuten, die ich gerne habe. Wandern (also auf richtigen Bergen) fetzt, bouldern auch und in der Natur mal die Ruhe genießen finde ich auch schön. In diesem Sinne, UP THE PUNX!

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein