Matze Rossi (Albumcover
Matze Rossi (Albumcover "Wofür schlägt dein Herz", 2021)
- Werbung -
Nuclear Blast

Februar 2020, der letzte Konzertabend für mich bevor so vieles anders wird. Ich bin gekommen um Nathan Gray zu sehen. Im Vorprogramm ist auch Matze Rossi, den ich bis dahin ehrlich gesagt nur dem Namen nach kenne und mich bis dato nicht mit seiner Musik beschäftigt hatte. Dann kommt er auf die Bühne und ich bin schockverliebt. Oberflächlichkeiten können so schön sein – Matze trägt ein Goonies T-Shirt und mein inneres Kind freut sich. Doch von der Oberflächlichkeit geht es sehr schnell tiefer. Stimmung, Atmosphäre, Dynamik im Publikum und nicht zuletzt die wunderbaren Texte fesseln mich. Das ist also „dieser“ Matze Rossi.

Intensive künstlerische Entwicklung

Etliche Monate nach diesem Konzerterlebnis erscheint nun am 11. Juni 2021 sein neues Album Wofür schlägt dein Herz. Der Künstler aus meiner ersten Begegnung im Winter 2020 hat hier eine erkennbar intensive künstlerische Entwicklung in 12 abwechslungsreichen Stücken festgehalten. Er hat sich für die neue Veröffentlichung viel Zeit genommen und seine Routine neu überdacht. Seine Werke waren bisher stets Zeugnisse eines Moments, das Ergebnis eines Kreativen, der die Emotion eines Textes seiner Intuition folgend schnellstmöglich im Studio festhalten wollte. Gefühle sind flüchtig, viele seiner Songs entwickelten sich daher live stets weiter und waren anders als auf Platte.

Ausgefeilte Soundkonstrukte

Wofür schlägt dein Herz ist das Resultat eines fünfjährigen Entstehungsprozesses, in dem jede Note und Klangebene ausreichend Zeit hatte ihren beständigen Platz zu finden. Ausgefeilte Soundkonstrukte statt Akustikgitarren-Minimalismus sind die Kernelemente dieser Entwicklung. Matze Rossis markant-rauchige Stimme und seine Gitarre werden nun bereichert mit Streichern, Bläsern, einem Mellotron, Kontrabass, Schlagzeug, Topfdeckeln und einer elektrischen Pedal-Steel-Gitarre. All das verleiht dem neuen Sound eine intensive Tiefe. Ich freue mich schon sehr darauf diese Stücke bald live erleben zu können. Matze Rossi wird einige Corona-konforme Shows spielen, die Termine findet Ihr am Ende der Review.

- SUPPORT US -
– AWAY FROM LIFE SHOP: Merch, Vinyls, CDs, Tapes und mehr! Schaut vorbei und supportet uns und die Bands.

ZUM SHOP »

Musikalisch und klanglich hat sich Matze Rossi für das neue Album von außen inspirieren lassen und es mit seinen langjährigen Freunden Martin Stumpf und Uwe Breunig aufgenommen. Ein Novum, ließ er doch früher wohl nur schwer andere in seine Kunst mit hinein. Eine Bereicherung für ihn und sicher mit verantwortlich für die ausgefeilten und breitgefächerten Klangarrangements, die auf der neuen Scheibe so präsent sind.

Als Musiker war ich früher sehr eigenbrötlerisch und habe andere Menschen nur schwer in meine Kunst lassen können. Doch durch eine eigene entwickelte Sicherheit und Vorstellung von dem was ich mache und wer ich bin, empfinde ich es als sehr bereichernd, mit den richtigen Menschen zusammenzuarbeiten und so gemeinsam etwas Wunderbares und Großes zu erschaffen.

Matze Rossi (Pressebild)
Matze Rossi (Pressebild)

Inspiration durch die Ruhe der Natur

Neben der musikalischen Entwicklung merkt man beim Durchhören auch die persönliche Entwicklung, die im Leben des Künstlers stattgefunden hat. In Stadtflucht spiegelt sich sein Umzug aufs Land wieder. Die Inspiration durch die Ruhe und Geborgenheit der Natur wird an vielen Stellen des Albums hörbar. Die Texte malen Bilder, kommen aus dem Alltag und gehen direkt unter die Haut. Die Zeile „Ich fahr Zick-Zack gegen den Wind“ aus Sturm im Wasserglas beschreibt so schön die Umwege im Leben, die dennoch auch ans Ziel führen.

Einen herrlich komischen, absurden und für mich doch so gut nachvollziehbaren bildlichen Vergleich hat Matze Rossi im Lied Schmetterlinge gefunden: „Sie könnten beiden Schmetterlinge kotzen“ – das perfekte Bild für das nervös-kribbelnde und aufregende Gefühl einer frischen und sehnsuchtsvollen Liebe.

Bereits im Vorfeld der Veröffentlichung hat Matze Rossi auf den Social Media Kanälen Teaser aller Stücke geteilt. Besonders gutes Feedback gab es zum Song Du weißt immer wie spät es ist, ein Liebeslied an seine beiden Hunde, die einfach im Hier und Jetzt leben und uns ein Beispiel sein sollten. Matze Rossi findet überhaupt wunderschöne Worte für Personen und eben auch Tiere in seinem Leben.

Nachdenkliche Texte und Selbstreflexion

Ein wenig dunkler und nachdenklicher wird es dagegen z.B. bei Vogelmann. Ein zurückgezogener Mensch, der im Schatten seiner Gedanken verschwindet. „Du lässt Gedanken kreisen und das ist schlimmer als die Pest. Weil Kreise nie ein Ende finden, nur wenn man sie verlässt.“ Das Bild von den kreisenden Gedanken, der Schatten, der sich über einen legen kann, all das vermittelt der Song durch Text und Melodie so passend. Er trifft mich als sehr grüblerischen Menschen sehr und der positive Twist am Ende des Liedes gibt Hoffnung aus dem Dunkel treten zu können.

Einige der Songs lassen auch deutliche Selbstreflexion anklingen. Ein meiner Meinung nach sehr starker Song, der mich mitten ins Mark trifft, ist der letzte Song Alleine. Ein Song mit ganz eigener, schwerer Stimmung – Schwermut in Töne gepackt und mit ergreifenden Worten gespickt. Eine Ode ans Alleinsein, das einfach auch mal wichtig ist. Der Gesang kommt hier sehr rauh, verzweifelt, teils kraftlos rüber und ist doch so gewaltig und kräftig. Trifft mich, geht unter die Haut und bleibt eine Weile dort. Sollte ich ein Lieblingsstück wählen, meine Wahl würde auf den Abschlusssong des Albums fallen.

Findet hier auch das Interview mit Matze Rossi.

Tracklist

Matze Rossi (Pressebild)
Matze Rossi (Pressebild)
  1. Sturm im Wasserglas
  2. Stadtflucht
  3. Du weißt immer wie spät es ist
  4. Schmetterlinge
  5. Mein Verstand
  6. Vogelmann
  7. Herz in einer herzlosen Welt
  8. Mein mehr
  9. Die Vögel fliegen himmelwärts
  10. Was zur Hölle
  11. Das Leben will
  12. Alleine

Matze Rossi LIVE 2021

Corona-konforme Konzerte

13.06. Köln · Underdog Recordstore (StreamingShow)
09.07. Welzin · Kultursommer
10.07. Schweinfurt · Stattbahnhof Biergarten
11.07. Coburg · Kunstverein
24.07. Essen · Grend
25.07. Braunschweig · Wolters Kultur Garten
30.07. Würzburg · Kulturpicknick
31.07. Haren · Uferklänge 2021
13.08. Trier · Brunnenhof
14.08. Kaiserslautern · Kammgarn
15.08. Köln · VCA Buhmann & Sohn
17.08. Hamburg · Schrödingers
18.08. Bremen · Tower
19.08. Rostock · Fantasia
21.08. Beverungen · Orange Blossom Festival
22.08. Oberhausen · Druckluft
27.08. Bucha · Rusticus Festival


- Werbung -
Thin Ice

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein