Am 29. Mai 2020 veröffentlichen The Dead End Kids aus Dresden/Leipzig ihr neues Album über Rille Records im Vertrieb über Broken Silence. Kommando Glitzer heißt dieses und beinhaltet zehn Songs bei einer Spielzeit von knapp 28 Minuten. Auch wenn der Titel es vermuten lässt, ist hier nicht nur Glitzer was glänzt. Auch wenn der Titelsong Kommando Glitzer noch ein wenig nach Glitzer-Pop-Punk klingt, zeigt schon der zweite Song Alternative, dass es hier nicht nur um Glitzer, sondern um eine Band geht, die auch was zu sagen hat. Das Video zu Alternative könnt ihr euch hier anschauen:

Der Stil von The Dead End Kids ist energetischer, melodischer Punk bis Power-Pop, lässt sich aber auch nicht so ganz in eine Schublade stecken. Das Quartett hat eine Mischung aus deutsch- und englischsprachigen Songs auf die Platte untergebracht. Der Gesang bleibt den beiden weiblichen Mitgliedern der Band vorbehalten. Um den angenehmen und ausgearbeiteten Gesang wird von den beiden männlichen Mitgliedern eine schöne Wand aus Saiteninstrumenten aufgebaut, hier und da auch mal Metal beeinflusst. Die Songs sind klasse arrangiert, hervorragend abgemischt und auch die Texte finden Gefallen, vor allem wenn sie politisch oder auch sozialkritisch inspiriert sind, wie zum Beispiel bei Alternative, Hey Du oder Fight For Your Rights.

BEWERTUNG
Rating
Vorheriger BeitragWONK UNIT veröffentlichen neue Single „Summertime“
Nächster BeitragSampler: No Borders Vol. 1 ::: Review (2020)
Moin! Ich bin Sven aus der Nähe von Hamburg, 72er Jahrgang und seit über 20 Jahren glücklich verheiratet. Ich bin seit Sommer 2018 bei AWAY FROM LIFE und mache hauptsächlich Konzertfotos, Reviews und Interviews. Wenn ich nicht meinem „normalen“ Job nachgehe oder für AWAY FROM LIFE schreibe, könnt ihr mich entweder im Stadion beim FC. St. Pauli, auf Konzerten, beim Fotografieren oder beim Sport treffen. Bei letzterem schlägt mein Herz für‘s Boxen und Kraftsport, mittlerweile laufe ich aber auch einige Kilometer in der Woche. Ich liebe NYHC, bin aber auch für viele andere Genre offen, die zu unserer Szene gehören oder zumindest daran angrenzen. Meine All-Time Lieblingsbands sind Sick Of It All, Misfits, Ramones, Agnostic Front, und Slipknot. Hardcore lives!

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein