World Eater wird sich 2018 auflösen. Das gab die Hardcore Band am Sonntag, den 21. Januar 2018, auf ihrer Facebook-Seite bekannt.

Davor werden sich die Saarländer noch mit einer Abschieds-Tour im Mai, die demnächst bekanntgegeben werden soll, verabschieden. Wer die Band noch einmal live sehen möchte, hat außerdem am 03. Februar 2018 die Möglichkeit. Dort spielen World Water in Coburg mit Eat Me Fresh, Peace Of Mind, Stolen Mind und Thron Step.

World Eater veröffentlichte seit ihrer Gründung im Jahr 2009 die beiden Alben Wormfeast (2013) und The Path (2016).

- Newsletter -
 

Hier das Statement der Band:

Hello boys and girls ,
Since you are probably being busy watching Netflix we‘re gonna keep this as short as possible .
After almost 9 years we‘ve come to the decision to put this thing of ours to rest.
If you’re waiting for some drama here we‘re sorry to disappoint you since their isn’t any bullshit . We‘re still in good standing with each other and still we can laugh about our bullshit talks ?
We still have a show in two weeks in Coburg and there will be a final „ goodbye „tour in May .
So it would be cool to see some faces on our last string of shows .
We will keep you posted about the tour and the final show which will be the last one of the tour ASAP .

All the thank and fuck you‘s coming later when this is really done

Nice Sunday everyone and don’t forget to listen to victim in pain !

Facebook

Mit dem Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

- Spotify-Playlist -Auf der Suche nach neuen Hardcore-Bands? Dann check unsere Spotify-Playlist New Hardcore Bands:

PLAYLIST FOLGEN »

Vorheriger BeitragREALITY SLAP kommt Ende Januar auf Tour
Nächster BeitragA TRAITOR LIKE JUDAS lösen sich auf
Mein Name ist Simon und ich habe AWAY FROM LIFE Anfang 2015 ins Leben gerufen. Mit 13 Jahren steckte mir ein damaliger Klassenkollege eine selbst zusammengestellte CD zu, seitdem bin ich dem Hardcore-Punk verfallen. In meiner Freizeit versuche ich möglichst viele Shows zu besuchen, singe selbst in einer Band namens Thin Ice, spiele Fußball und unternehme möglichst viel mit meinen Freunden und meiner Familie.

1 Kommentar

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein