Da ja am Dienstag, den 06. August, das Escape The Boring Life #2 im legendären SO36 in Kreuzberg steigt und die Überraschung schlechthin die Reunion-Show der Hellratz war, stellt heute, bei der Ausgabe 101 der 10 Records Worth To Die For, Cedi von den Hellratz seine Favourites vor!

Seine Worte zu seiner Auswahl an Plattenlieblingen waren noch:

„Vorab muss ich sagen, es ist echt verdammt schwer sich für eine Top 10 Worth To Die For zu entscheiden, da es echt so viele gute Platten gibt, auch abseits vom Punkrock. Nichtsdestotrotz hab ich mich dann doch für eine Top 10 entscheiden können, auch wenn ich locker eine Top 20 zusammenstellen hätte können…haha.“

Also dann, welcome back und hier sind die 10 Records Worth To Die For von Cedi von den Hellratz! Viel Spaß beim Lesen!

Weitere 10 Records Worth To Die For »

1Rancid – And out come the Wolves

Absolute Nr. 1 für mich und so wird es sicherlich auch immer bleiben. Meiner Meinung nach gibt es kein Album das so gut ist wie dieses. Vielleicht liegt es aber auch daran das es mein erstes wirklich selbst gekauftes Album ist. Damals noch als kleiner zehn oder elfjähriger Bengel hatte ich es rein wegen dem Cover gekauft, aber als ich es dann zum ersten mal gehört hatte war für mich klar, dass ist genau meine Welt. Von der ersten bis zur letzten Minute reiht sich ein Hit nach dem anderen. Einmal die Woche wird das Album durchgehört und noch immer ist es genau so geil wie beim ersten mal hören. Als alter Rancid Fan muss ich aber auch sagen find ich alle Platten der Band echt verdammt gut!

2A Global Threat – Where the sun never sets ; Earache/ pass the time

Ich weiß es sind zwei verschiedene Platten, aber ich pack Sie trotzdem beide auf die Nummer zwei, da Earache/ pass the time vom Sound echt gut zur Where the sun never sets passt und man es so als ein noch größeres Album sehen kann…haha! Man kann echt sagen AGT hat bisher nur gute Dinger abgeliefert, aber diese Platten sind einfach nur Spitze. Dieser Sound der so rough klingt wie keins von deren Alben und diese geniale Stimme von Brian machen diese beiden Platten einfach nur Perfekt. Ich bin auch echt happy, dass AGT letztes Jahr Where the Sun never sets endlich auf Vinyl rausgebracht haben, dass macht das ganze Ding noch geiler.

3Pullout – Eagles & Vultures

Einfach nur Wahnsinn!! Das Side project von Monster Squad & DCOI. Das Album ist bei Razorblade Music erschienen während wir gerade Operation Isolation aufgenommen hatten und wenn wir nicht gerade aufgenommen haben, lief das Ding im Player und hat uns jedesmal voll auf die zwölf gehauen. Ich liebe diese Platte und kann jedem der sie noch nicht kennt bestens empfehlen sich die Scheibe zu holen. Das Ding geht ab und zwar durchgehend! Bei dieser Platte merkt bzw. hört man raus wie viel Bock die Jungs auf dieses Ding hatten. Energie, Power und good old Hardcore Punk verpackt in zwölf Songs. Leider aber nur auf CD erhältlich, das Release wäre wirklich als Vinyl fällig!!!

4Cock Sparrer – Shock Troops

Was soll man denn hierzu groß Sagen…..Cock Sparrer halt. Shock Troops das Nr. 1 Album der mittlerweile älteren Herren aus England. Hoffentlich bleibt uns die Band noch länger live erhalten. Ihre Songs tun es auf jeden Fall!!

5Metallica – Kill ‚em all

Metal up your ass!!! Metallicas Kill em all vernichtet alles. Als Kind immer heimlich mit Basti bei meinem großen Bruder zugehört wie die Platte auf und ab lief. Noch keine Ahnung gehabt was Metal ist oder wie man das schreibt, aber wir wollten genau so sein und genau so eine Musik machen!! Lange Haare, Schwere Gitarren und Drums die dein Gesicht wegblasen.

6From Ashes Rise – Nightmares

Ohne Worte!! Hardcore Punk Album Nr. 1. Wer es nicht glaubt hört es sich besser mal an.

7Complete Control – Reaction

Fettes Album, ein Song gefühlt besser als der andere. Geiler Sound, geniale Stimme…Complete Control eine Band wie keine zweite. Was davor mit Strap Onz schon geil war machen sie mit Complete Control noch besser.

8Damage Case – Tyranny

Und weiter geht’s mit der nächsten Band aus dem Cowboy Staat Texas. Damage Case ist wie Motörhead/Metalllica für Punx. A Batallion of Bombers in a Chorus of Fire war bereits ein fetter Auftakt der Band aber das Tyranny Album haut nochmals mehr auf die Kacke. Jeder Song ein absoluter Brecher und dazu kommen geile Gitarren Riffs und fette Solos. Einfach GEIL!!! Und auch ein Album das auf Vinyl erscheinen sollte!

9Iron Maiden – Iron Maiden

Ich hatte damals meinem Bruder die Kasette geklaut und mit dem Walkman auf dem Weg zur Schule dann jeden Tag Maiden gehört. Schon beim ersten mal hören konnte ich nicht fassen wie geil das ist. Allein die Plattencover von Maiden haben einen jedesmal neugierig gemacht was wohl für eine Musik dahinter steckt. Bis zur Brave New World haben Maiden auch echt coole Sachen rausgebracht aber ich frage mich trotzdem immer wieder, wieso verdammt hat die Band nicht mehr wie dieses Album und Killers gemacht!?

10Misfits – Famous Monsters

Als alter Horrorfilm Fan darf Misfits nicht fehlen! Klar ohne jede Frage ist Misfits mit Danzig extrem geil und auch echt unerreicht, trotzdem ist meine absolute Lieblings Platte die Famous Monsters. Auch so ein Album wo jeder Song echt geil ist. Und da mich die Platte mittlerweile echt lange begleitet und auch echt regelmäßig hier läuft musste ich diese mit in die Top 10 schmeissen.

Weitere 10 Records Worth To Die For »

Vorheriger BeitragMEAN JEANS veröffentlichen neuen Song „Stuck In A Head“
Nächster BeitragTHE BRONX haben neues Album aufgenommen
Ahoi! Ich bin Felix, komme aus Dresden und bin seit Mai 2017 bei AWAYFROM LIFE aktiv. Hier schreibe ich hauptsächlich Reviews und Konzertberichte, wirke bei „10 Records Worth To Die For“ mit und schreibe ab und an einen News-Artikel. Musikalisch fühle ich mich im Punk-Rock zu Hause und steh‘ da besonders auf alles was in die Rubrik „Raw’n’Dirty“ passt! Je nach Gemütslage schwankt die bpm-Anzahl. Ich bin ansonsten Student in Dresden und spiele in der Band Deep Shining High Gitarre. Ich bin gerne draußen unterwegs, gehe auf Konzerte und verbringe liebend gerne eine gute Zeit mit Leuten, die ich gerne habe. Wandern (also auf richtigen Bergen) fetzt, bouldern auch und in der Natur mal die Ruhe genießen finde ich auch schön. In diesem Sinne, UP THE PUNX!

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein