Sick Times - Bug Attack Split-LP (2021)
Sick Times - Bug Attack Split-LP (2021)
- Werbung -
WTF Records

Kollaborationen und Split-Releases haben in der Hardcore- und Punk-Szene eine lange Tradition und so haben sich in diesem Fall Sick Times aus Roßwein und Bug Attack aus Norddeutschland zusammengetan, um gemeinsame Sache zu machen. Insgesamt zwanzig Songs sind auf dem gemeinsamen Output der beiden Bands enthalten, von denen zwölf auf die Kappe von Sick Times gehen und acht von Bug Attack geliefert werden.

Und bis auf das Kill Your Idols-Cover hat keiner der Tracks mehr als zwei Minuten Spielzeit. Es ist also schon vorab klar, in welche Richtung das Ganze gehen wird. Released wurde das gute Stück via Subzine Records und Pifia Records. Einmal auf den Plattenteller gelegt geht es dann auch schon ab Sekunde 1 straight nach vorne in bester 80s Punk Manier. Bei Sick Times kommen zusätzlich noch ordentlich Hardcore-Elemente mit ins Spiel, während bei Bug Attack auch durch die deutschen Lyrics das Deutschpunk-Feeling eindeutig überwiegt.

Sick Times - Bug Attack Split-LP (2021)
Sick Times – Bug Attack Split-LP (2021)

Auch die beiden Aufnahmen unterscheiden sich enorm. Während bei Sick Times der Sound wesentlich cleaner abgemischt ist und nach typischer Studio-Produktion klingt, ist bei Bug Attack alles schon eine ganze Ecke hemdsärmeliger und schroffer. Rotzig, schrammelig, deutschpunkig würde man sagen und das passt auch sehr gut zu den Songs selbst.

- NEWSLETTER -

Was beide Bands jedoch eint ist die Spielfreude, die Energie der Songs und so entwickelt man als Hörer unweigerlich den inneren Drang, aufstehen zu wollen und direkt lospogen zu wollen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tracklist

  1. Sick Times – This Shit’s Gotta Stop
  2. Sick Times – No Hope For Tomorrow
  3. Sick Times – Not My Punk
  4. Sick Times – Worse Than Before
  5. Sick Times – I Feel Great
  6. Sick Times – Get Me Out
  7. Sick Times – Pull The Plug
  8. Sick Times – Still Feel I Belong
  9. Sick Times – Punks Work Out Some More
  10. Sick Times – Not This Time
  11. Sick Times – Two Words, One Finger
  12. Sick Times – Falling (Kill Your Idols Cover)
  13. Bug Attack – Zombies
  14. Bug Attack – Weggesprengt
  15. Bug Attack – Geschichten
  16. Bug Attack – Classic Rock
  17. Bug Attack – Künstler
  18. Bug Attack – In der Ecke hocken
  19. Bug Attack – Köter
  20. Bug Attack – Steine, Nägel, Scherben
- Werbung -
BEWERTUNG
Bewertung
Vorheriger Beitrag10 Records Worth To Die For: #164 mit Ines Maybaum (Broilers)
Nächster BeitragBest-Of HC-Punk: Der Jahresrückblick von Tobias
Mein Name ist Rouven, ich bin 32 Jahre alt und komme aus Bad Berleburg in Nordrhein-Westfalen. Wenn ich nicht gerade auf Konzerten unterwegs bin, trifft man mich wahrscheinlich auf einem Fußballplatz in der Region. Musikalisch liegen bei mir die Wurzeln ganz klar im Punkrock (Pennywise, NOFX, Bad Religion, Millencolin) aber auch Hardcore-Scheiben rotieren bei mir auf dem Plattenteller (Risk it, Champion etc.).

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein