Das Originalbild zum Cover stammt von den Fotograf Bruce Rhodes.
- Werbung -
Dedication Records

Bane spielte im Dezember 2015 ihre letzten Shows in Europa. Im Frühjahr 2016 wird sich die Hardcore Band dann endgültig auflösen. Mit ihrem „positive Hardcore“ prägte Bane über 20 Jahre die Szene. Ausschlaggebend für die Gründung von Bane könnte dabei folgendes Ereignis von Sänger Aaron Bedard gewesen sein, das wir in unserem Interview mit dem charismatischen Frontmann während der Abschiedstournee in Göttingen erfuhren.

Wie kam es eigentlich dazu, dass du auf dem Albumcover von Break Down The Walls von Youth Of Today gelandet bist? Erinnerst du dich an die Show?

Aaron Bedard: Es ist eine lange Geschichte. Möchtest du sie hören?

Ja, gerne!

Aaron Bedard: Ich war ein junger Punk-Rocker, der seinen Weg suchte. Endlich hatte ich eine Gruppe Freunde gefunden, die auf Shows gingen. Einige waren älter und hatten Autos. Wir sind zu einer Show in Providence, Road Island gefahren. Das liegt ungefähr eine Stunde entfernt von Boston. Dort haben Agnostic Front, Dag Nasty, Murphy’s Law und Crippled Youth gespielt.

Crippled Youth
Crippled Youth

Crippled Youth waren diese 13jährigen Jungs mit Hoodies und coolen Turnschuhen. Die waren komplett anders. Sowas hatte ich noch nie zuvor gesehen. Junge, sportlich ausschauende Jungs. Die haben den schnellsten, gefräßigsten und energischsten Hardcore gespielt, den ich zu dieser Zeit jemals gehört hatte. Zwischen den Liedern hatte der Sänger auch immer etwas zu sagen. Die Jungs waren in meinem Alter, deswegen ist es mir leicht gefallen, sie nach der Show anzusprechen. Nach der Show habe ich mich also mit dem Bassisten Tim unterhalten. Das war im Jahr 1985. Zu dieser Zeit liefen viele coole Dinge in New York City. Er erzählte mir von 3 Bands, von denen ich nie zuvor gehört hatte. Die Bands waren Cro-Mags, Youth Of Today und Underdog.

Die Youth Of Today Show in Boston

- Werbung -
BDHW

Ein paar Wochen später habe ich Wind davon bekommen, dass 7 Seconds und Youth Of Today in Boston spielen. Das waren Bands, von denen Tim von Crippled Youth erzählt hatte. Ich wusste, dass ich zu dieser Show gehen musste. Aber ich war jung und arm: Ich hatte tatsächlich nur Kleingeld in der Tasche um Bus und Eintrittskarte zu zahlen. Auch war es für mich noch Neuland allein zu einer Show zugehen. Dort angekommen habe ich voller Spannung in der Schlange gewartet. Ich hatte Springerstiefel an und eine alte zerrissene Armeejacke.

Youth Of Today - Break Down The Walls Cover Shot Show in Boston with 7 Seconds
Die Show (Flyer by hardcoreshowflyers.net)

Ich kam rein. Youth Of Today kommen auf die Bühne und fangen an. Es war mit Abstand das Beste, das ich jemals zu sehen und hören bekommen hatte. Die waren so geil, wie sie ausgesehen haben, diese Energie und der Skater-Look. Ich fand es cool. Wie Crippled Youth, nur noch zehnmal besser. Nachdem ich die gesehen habe, dachte ich: „Meine Fresse, so will ich sein! Das ist das, was ich ab jetzt machen will!“ Danach hat sich mein Leben rasch geändert.

„Junge, komm nächste Woche zurück“

Ich habe ein Jahr gewartet bis die Youth Of Today LP rauskam. Break Down The Walls war die erste bedeutende Youth Crew LP. Ich glaube, das war Anfang 1987oder Ende 1986. Ich bin dann jeden Tag zum Plattenladen im Ort auf meinen Skateboard gefahren, um zu fragen, ob die LP da ist. Die aus dem Plattenladen haben immer das gleiche gesagt: „Junge, komm nächste Woche zurück“.

Youth Of Today - Break Down The Walls - Bane Aaron Bedard
Youth Of Today – Break Down The Walls (Cover)

Dann war sie endlich da! Und ich war überrascht als ich mir das Cover angeschaut habe. Mir fiel gleich auf das es die Show, die ich besuchte war. Und beim genaueren betrachten fiel mir auf, dass ich auf dem Cover war. Ich war deutlich auf dem Cover zu sehen! Naja, ok, ich bin ganz hinten, aber immer noch zu sehen. Bis dahin war ich oft bei Shows, habe dort viel Stage Diving gemacht und war auch immer vonre im Pit dabei. Ich war also auch oft auf Fotos. Es war für mich also normal, dass Fotos von mir auftauchten. Keine wirklich große Sache. Das wäre wohl anders gewesen, wenn ich damals geahnt hätte, dass die LP Break Down The Walls zum legendären Maßstab werden würde, oder dass Jugendliche 30 Jahre später danach fragen würden, weil sie die Geschichte hören wollen!
Knapp neun Jahre später gründete Aaron Bedard Bane – der Rest ist Geschichte!

Demons Run Amok - Fest

1 Kommentar

Teile deine Meinung mit und schreibe einen Kommentar

Kommentar eingeben
Name eingeben