Start Bands Detrimental Threat

Band: Detrimental Threat

Günnis Best-of 2023 (Photo by Kevin Winiker Photostudio Ottensen)

Best-Of HC-Punk 2023: Der Jahresrückblick von Günni

Hier der Jahresrückblick von Günni.

Ryker’s – The Beginning… Doesn’t Know The End ::: Review (2019)

Ryker's melden sich zurück mit einem neuen Tonträger, der es in sich hat. Nein, es ist kein Oldschool-Hardcore-Album, aber macht es das nun schlechter?!...

Tausend Löwen Unter Feinden – Zwischenwelt ::: Review (2019)

"Unser neues Album ist ein Konzeptalbum über die Unumgänglichkeit der Vergänglichkeit. Der Protagonist fühlt sich in der Gegenwart gefangen wie in einer Zwischenwelt. Er...

Best-Of HC-Punk: Günnis Höhepunkte im Jahr 2018

Wieder einmal geht ein grandioses Hardcore/Punk-Jahr zu Ende. Ein Jahr voller Wahnsinns-Veröffentlichungen, genialer Shows und unvergesslicher Festivals! In den kommenden Tagen werden wir Euch...

Isolated – 25 Years Strong ::: Review (2018)

Isolated, die Q-Town-Punx kommen am 24. November 2018 mit einer neuen Scheibe um die Ecke, die sich gewaschen hat. Schelle gefällig? Hier wird jeder...

Gerade angesagt

The Casualties (Photo by @nivu.pics)

THE CASUALTIES im Sommer 2024 auf große Euro-Tour

The Casualties spielen sich 2 Monate durch Europa. Los geht es auf dem Ain't Like You in Torgau.
Ranen und seine 10 Lieblingsplatten

10 Records Worth To Die For: #219 mit Ranen (Hammerhead, Serpent Eater, Morast)

"Während andere NYHC-Bands wie Sick Of It All oder auch die späteren Cro-Mags und so Schrott wie Madball, Kram gemacht haben, der offenkundig mehr „Musikfans“ ansprechen sollte, waren Sheer Terror musikalisch wie textlich schroff und abweisend. Nix da von wegen Unity. Das sagt und sagte mir sehr zu."