- Werbung -
Insanity

Ryker’s melden sich zurück mit einem neuen Tonträger, der es in sich hat. Nein, es ist kein Oldschool-Hardcore-Album, aber macht es das nun schlechter?! Aber ganz bestimmt nicht! Die Truppe hat das gemacht, was man in gehobeneren Alter vielleicht gerne mal tun sollte und zwar allen Musikeinflüssen, die einen im Leben so begleitet haben, Tribut gezollt.

- Werbung -
HC-Punk-Umfrage

Ich fahre auf sowas ab. Die Jungs um Gründungsmitglied Chris (hier im Interview), haben auf dieser Scheibe Hardcore, Metal, Thrash, Punk, Rock’N’Roll und in Nuancen andere Musikstile mit eingearbeitet. Aber nicht nur das…es hört sich auch wie eine Zeitreise an, was dieses Album einen da um die Ohren haut. Es sind klare Headbangerstücke dabei, wie auch gute alte Circle-Pit-Antreiber und zudem in bekannter Manier die good old Rangel- und Schubsstücke.

Das Album bringt auch einige Features mit, allerdings möchte ich eines besonders hervorheben, da dieses Feature ein ganzes Lied und nicht nur ein Part in einem Song ist. Der alte Ryker’s-Knaller „Cold Lost Sick“ wurde als Balade mit Rebecca Haviland aufgenommen. Ich kann nur sagen, dass die neue Interpretation der Wahnsinn ist und ich mir wünschen würde, dass mehr harte Bands wieder Baladentracks auf die Playlist setzen. Man hat manchmal das Gefühl, dass es nur noch um „wer ist der geilste“ geht, aber auch hier müssen die alten Recken wieder das Schwert aus dem Stein ziehen. Respekt!

Ich höre jetzt schon wieder die Ersten schreien „das sind nüscht mehr meine Ryker’s“, aber egal, das Album ist mit das Abwechslungsreichste, was ich dieses Jahr gehört habe. Tolle Weiterentwicklung, gerade musikalisch und man hört einfach den Spaß dabei raus. Kleiner Kritikpunkt ist der Gesang, der mir mit der Musik manchmal nicht Schritt hält, was auch den wechselnden Themen geschuldet ist. Aber das nur am Rande.

Viel Spaß mit dem Kracher, der am 31. Mai 2019 über BDHW Records erscheinen wird.

HC4L

Günni

Tracklist:
1.LET’S RUIN THE SCENE
2.LOSING TOUCH
3.CAST IN STONE
4.DEAD END STREET
5.THE BEGINNING… DOESN’T KNOW THE END
6.OLD PASSION
7.COLLATERAL DAMAGE
8.NO MATTER WHAT
9.OVERBOARD
10.THE SIX MILLION DOLLAR BAND
11.COLD LOST SICK
12.HARD PILL TO SWALLOW
13.BULLY BOY
14.THE END JUSTIFIES THE MEANS
15.SIGHTSEEING IN THE AGE OF BBQ

- Werbung -
Demons Run Amok
 

2 Kommentare

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein