Start Bands Kublai Khan TX

Band: Kublai Khan TX

Full Force Festival 2023 – Bands und Running-Order

Ein bunt gemischtes Line-Up erwartet einen in Ferropolis, der Stadt aus Eisen.
Kublai Khan TX (Photo by Errick Easterday)

KUBLAI KHAN TX im Sommer 2023 auf Tour

Neben Open-Airs auch mit 3 Club-Shows bei uns, bei denen außerdem Polaris und Chelsea Grin dabei sein werden.
Kublai Khan TX (Photo by Errick Easterday)

KUBLAI KHAN TX mit neuer Single „Theory Of Mind“

Neue Klänge der Texaner, die auf ein neues Album hoffen lassen.
Slope

JERA ON AIR – Festivalprogramm für 2023 komplett

Und das Programm wartet in diesem Jahr wieder mit einer Menge Highlights auf - wohl auch ein Grund, weshalb sich die Tickets langsam dem Ende neigen.

JERA ON AIR – Neue Bands für 2023

Mit Bands wie Black Flag, Chaser und De Heideroosjes bietet diese Bandwelle so einiges, dass unsere Herzen höher schlagen lässt.

JERA ON AIR verkündet weiteren Zuwachs für 2023

Das Festival im beschaulichen Ysselsteyn hat mit Bands wie Lionheart, Flogging Molly und Touche Amore noch einmal gut nachgelegt.
Counterparts at Headcrash, Hamburg // by xhighfivesx Tobias Luger

COUNTERPARTS & KUBLAI KHAN TX im Frühjahr 2023 auf Euro-Tour

Mit 2 weiteren Bands und einigen Terminen bei uns.

Jera On Air 2023 – weitere Bandbestätigungen

Das Jera On Air legt 5 weitere Bands nach, die es einem noch einmal schwerer machen, im nächsten Jahr nicht die Niederlande anzusteuern.
Jera On Air 2023

Jera On Air 2023: Erste Bandwelle mit Rancid, Parkway Drive, Hatebreed uvm.

Ganze 33 Bands stehen bereits fest, unter denen für jeden etwas dabei sein sollte!

Gerade angesagt

The Casualties (Photo by @nivu.pics)

THE CASUALTIES im Sommer 2024 auf große Euro-Tour

The Casualties spielen sich 2 Monate durch Europa. Los geht es auf dem Ain't Like You in Torgau.
Ranen und seine 10 Lieblingsplatten

10 Records Worth To Die For: #219 mit Ranen (Hammerhead, Serpent Eater, Morast)

"Während andere NYHC-Bands wie Sick Of It All oder auch die späteren Cro-Mags und so Schrott wie Madball, Kram gemacht haben, der offenkundig mehr „Musikfans“ ansprechen sollte, waren Sheer Terror musikalisch wie textlich schroff und abweisend. Nix da von wegen Unity. Das sagt und sagte mir sehr zu."