Feunde des New York Hardcores aufgepasst! Bloodshed Remains  veröffentlichen im August 2016 ihre neue EP Peace via Demons Run Amok Entertainment und beweisen dort einmal mehr, dass sie das Aushängeschild der österreichischen Hardcores sind.

Bloodshed Remains - Stäbruch Festival 2016
Bloodshed Remains aus Österreich mit neuer EP „Peace“.

Review zu Peace von Bloodshed Remains

Blodshed Remains ist eine Hardcore Band aus Österreich, die bereits seit 2006 existiert und seitdem zwei Studioalbum veröffentlichte. Mit Peace veröffentlichen die Jungs nun den Nachfolger ihres im Jahr 2012 veröffentlichten Albums Countdown. Pünktlich zum 10jährigen Bandjubiläum legen Bloodshed Remains nur auf der EP Peace vier neue Hardcore-Bretter nach die sich gewaschen haben. Fett produzierter Hardcore, der Fans von Sick Of It All und Madball mehr als nur überzeugen dürfte.

Dass die Produktion, so gewaltig daherkommt ist dabei wenig verwunderlich, da kein geringerer als Terror Schlagzeuger Nick Jett dort seine Finger im Spiel hatte. Es wird ordentlich geknüppelt und es gibt keine Verschnaufpausen. So wird der Titelsong gleich zu Beginn in 50 Sekunden heruntergerotzt und stimmt schön für die restlichen drei Songs ein. Sehr schöne EP, bei der einzig das Cover ein wenig einfallsreicher sein könnte. Schade auch, dass Peace nur vier Songs erhält, da die EP Lust auf mehr macht!

- Newsletter -
 

Am 29. Oktober spielen Bloodshed Remains bei uns auf dem Stäbruch Festival. Geht live sicherlich mindestens genau so steil wie auf Platte!

Tracklist Bloodshed Remains – Peace

  1. Peace
  2. Burn Out
  3. Bright Lies
  4. Victim Of Circumstance
- Spotify-Playlist -Auf der Suche nach neuen Hardcore-Bands? Dann check unsere Spotify-Playlist New Hardcore Bands:

PLAYLIST FOLGEN »

1 Kommentar

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein