Christmas / Stacy Crowne – Split 7“ ::: Review (2020)

0

Auch schon etwas älter ist diese nette Split-7“ von Christmas und Stacy Crowne. Lag vielleicht auch daran, dass sie zum Zeitpunkt des Überreichens auch schon komplett ausverkauft war. Der Vorverkauf war bereits innerhalb einer Stunde abgefrühstückt und mit nur 45 Exemplaren ist das sicherlich nun ein begehrtes Sammlerstück. Dementsprechend gab es ja nicht viel Dringlichkeit.

Stacy Crownes Song Master Manchine ist ein netter kleiner Punk’n’Roll-Banger im Stil von Gluecifer, an die mich der Gesang erinnert. Christmas Generation Mild ist etwas rockiger als üblich mit nettem Riff.

Was den Release besonders macht ist natürlich die strenge Limitierung. Jede Scheibe wurde seperat bei Oslo Vinylfreseri von Howie B (Ex-Bloodlights) von Hand geschnitten. Das Cover wurde von Max Motherfucker und Annika Zech zweifarbig gesiebdruckt.
Jede Platte ist handnummeriert, auf Hülle und dem Vinyl selbst. Für Die-Hard Sammler gibt es auch noch eine auf 12 Stück limitierte Box mit bedrucktem Deckel: Keine Sorge, zur Rezension wurde keines der Exemplare v erbraucht, nur die Bandbreite meiner Internet Verbindung. Bin mal gespannt, wann die ersten Exemplare zu horrenden Preisen auf Discogs auftauchen.

- Newsletter -
 
- Spotify-Playlist -Auf der Suche nach neuen Hardcore-Bands? Dann check unsere Spotify-Playlist New Hardcore Bands:

PLAYLIST FOLGEN »

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein