Fake Names
Credits: Glen E. Friedman

Fake Names befinden sich momentan im Studio um neue Songs einzuspielen. Einem Social Media Post zufolge handelt es sich hierbei um eine EP:

Working at quite a distance @dennislyxzen tracking vocals for our next foot forward #ep #epitaphrecords #fakenames

Erst im vergangenen Jahr veröffentlichten Fake Names ihr selbstbetitelten Debütalbum über Epitaph Records. Unsere Review dazu könnt ihr hier nachlesen. Ausserdem hatten wir die Möglichkeit mit Gitarrist Brian Baker ein Interview zu führen.

Die Band, die aus Brian Baker (Bad ReligionDag Nasty, Minor Threat), Dennis Lyxzén (RefusedInternational Noise Conspiracy), Johnny Temple (Girls Against Boys) und Michael Hampton (The Faith, S.O.A.) besteht, spielte im Januar 2019 im Union Pool in Brooklyn ihre erste und bislang einzige Show.

- Umfrage -
– Umfrage: Was sind eure Top-3 Frontmänner/-frauen im Hardcore-Punk?

Zur Leserumfrage »

Gegründet hatte sie sich schon drei Jahre zuvor, als sich Brian Baker und Michael Hampton in Hampton’s Haus in Brooklyn zum gemeinsamen Jammen trafen. In der Session sind dann ganze Songs entstanden, sodass man sich kurzerhand dafür entschied, eine neue Band zu gründen. Lyxzén und Temple komplettierten die Band wenige Monate später und Fake Names waren geboren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

SUPPORT US
AWAY FROM LIFE Supporter Shirt

Wenn ihr cool findet, was wir machen und uns dabei etwas unterstützen möchtet, gönnt euch eines unserer neuen T-Shirts!

Support us »

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein