Grindhouse - Sex Punk Power (2021)
Grindhouse - Sex Punk Power (2021)
- Werbung -
WTF Records

Grindhouse – Sex Punk Power (LP- Dangerhouse – 2021)

Bereits eine Woche nach digitaler Release  steht das neue Album von Grindhouse auf Platz eins der Australian Independent Record Labels Association Charts.
Dass eine Steigerung der Qualität dieses Albums gegenüber dem Vorgänger zu erwarten ist war klar, aber dass es so einschlägt, das hätte sich wohl niemand gedacht.
Aber zu Recht! All killer, no filler! Mit Ass Tonight eröffnet direkt ein Knaller dieses Album.

Sänger Mick singt sowas von cool und wechselt zur Bridge dann in seinen bekannt quietschigen Gesang. Something For You ist ein typischer Grindhouse Song. Schnell und kantig, und natürlich ziemlich geil! Drive Straight hat mit Wham bam, thank you man eine kleine Bowie Annekdote und ist auch möglicherweise der schnellste Song des Albums.
Mit einem ziemlich harten Riff beginnt Father’s On Bail, welches durch einen coolen Drumeinsatz noch in seiner Härte betont wird. Bei einigen Songs dieses Albums wünschte ich mir dass ich sie selbst geschrieben hätte. Dies ist einer davon!

Phone Sex sticht musikalisch etwas heraus. Die Nummer ist etwas langsamer als die anderen und wird noch durch Frauengesang untermalt. Der Frauengesang hebt den Song gleich auf ein anderes Niveau und tut dem ganzen unheimlich gut.

- NEWSLETTER -

Wie bereits erwähnt, Grindhouse haben sich hier selbst übertroffen. Ich habe nicht jedes Lied hier erwähnt, doch an keiner Stelle hängt dieses Album durch. Von Anfang bis zum Ende macht es einem Freude und man kann es problemlos mehrfach am Stück anhören!

- Werbung -
Thin Ice

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein