- Werbung -
Dead Serious Recordings

xRepentancex aus Großbritanien gab auf Facebook ihre Auflösung bekannt. Bevor sich die Vegan Straight Edge Band endgültig auflösen wird, gibt es noch ein paar letzte Shows. Die Dates findet ihr im Statement der Band:

It has been the plan for a while now, but xRepentancex will be calling it a day. It has always been difficult for us to get together to play, given everyone’s busy schedules and the fact we live in different cities. But as our personal lives have gotten increasingly busy, we would rather end the band while we can still put in 100%, as opposed to slowly decaying and putting out music that wasn’t to the best standard we could produce. We are extremely grateful for the things we have been able to do as a band.

We will still be playing the shows we have booked:

12th March – Southampton
16th April – Belgium w/ Foundation
17th April – London w/ Foundation
30th April – Leeds (Outbreak Fest)
14th May – Nantes, France

Our last ever show will be 21st May – details to follow. We will not be booking anything else. CTW Records will be releasing a double LP of all our recorded material, including a live set that hasn’t been put out yet. Information soon.

Thanks to everyone that has supported us in any way. The scene in the UK is better than ever, and we are glad we were a small part of it.

Vegan Straight Edge.

- Werbung -
Demons Run Amok
Vorheriger BeitragDISCHARGE: Interview mit Sänger Jeff Janiak der D-Beat Legende
Nächster BeitragDROWNING mit neuem Video „Speak True“
2015 als Solo-Projekt gestartet, ist AWAY FROM LIFE heute ein Team aus knapp 20 Freunden, die unterschiedlicher kaum sein könnten, jedoch durch mindestens diese eine Sache vereint sind: Der Leidenschaft für Hardcore-Punk. Diese Subkultur ist für uns kein Trend, sondern eine tiefverwurzelte Lebenseinstellung, etwas, das uns seit Jahren immer und überall begleitet. Hardcore-Punk bedeutet für uns, sich selbst zu entfalten. Dabei ist D.I.Y. für uns nicht nur eine Phrase: Wir probieren Sachen aus, lernen neues dazu und entwickeln uns weiter. Von der Szene für die Szene. Gerade deshalb hat es für uns oberste Prämisse, Personen aus dieser Subkultur zu supporten, die denken wie wir. Sei es Veranstalter, Labels oder Bands, unabhängig ihres Bekanntheitsgrad. Egal ob Hardcore-Kid, Punk, Skinhead oder sonst wer. Wir sind Individuen, einer großen Unity, die völlig zeitlos und ortsunabhängig existiert. AWAY FROM LIFE ist für uns ein Instrument diese Werte zu manifestieren und unser Verständnis für Hardcore-Punk auszuleben. Angefangen als reines Magazin, haben wir über die Jahre unser eigenes Festival, das Stäbruch, etabliert oder jüngst mit Streets auch eine Szeneplattform ins Leben gerufen, die für uns alle genutzt werden kann – genutzt für eine Sache, die uns verdammt wichtig ist: Hardcore-Punk!

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein