- Werbung -
WTF Records

Die Freude war groß als Ignite Anfang des Monats verkündete, dass die Band ohne ihren vorherigen Frontmann Zoltán „Zoli“ Téglás weitermachen wird. Nun gibt es weitere Neuigkeiten, wie genau die „Wiedervereinigung“ aussieht.

So beginnen Ignite in dieser Wochen die Aufnahmen zu einem neuen Album, das von Cameron Webb (Motorhead, Pennywise) produziert wird und Ende des Jahres über Revelation Records und Century Media Records erwartet werden darf. Weiterhin gab die Band bekannt, dass der neue Sänger jemand ist, der bislang noch nicht in Ignite tätigt war:

„We have been getting a few specific messages asking if our singer is somebody who has sang in Ignite before and the answer is, no.“

Zoli mit Ignite im F-Haus Jena, 2019 (Photo by Chrissy Domin)
Zoli mit Ignite im F-Haus Jena, 2019 (Photo by Chrissy Domin)

Zoltán „Zoli“ Téglás gab im November 2019 nach über 25 Jahren seinen Ausstieg bekannt.
Zoli, der den ursprünglichen Frontmann Joe Nelson ablöste, war seit 1994 Sänger von Ignite, die spätestens seit dem 2000er Album A Place Called Home ihren großen Durchbruch hatten und gerade in der Anfangszeit eine wahnsinnige Live-Präsenz darstellten.

- NEWSLETTER -

Zu Ende war live immer wieder eine gewisse Spannung in der Band zu spüren, die sich auch verbal äußerte. Ob dies letztendlich auch die Gründe für die Trennung waren, bleiben allerdings Spekulation.

Ignites letzter Output war das 2016 veröffentlichte Album A War Against You, das eigentlich in diesem Jahr beerbt werden sollte, woraus nun leider nichts mehr wird.

Zoli hat mit der Rock-/Pop-Band Ocean Hills nun eine neue Band am Start, mit der er 2020 sein Debütalbum veröffentlichte.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

- Werbung -
Thin Ice

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein