Teilen
- Werbung -

Less Than Jake, die Helden meiner Jugend, sind auch noch 25 Jahre aktiv und veröffentlichen am 03. Februar eine neue EP mit dem Titel „Sound The Alarm“ auf Pure Noise Records. Wir hatten Less Than Jake Gründungsmitglied Chris Demakes zur neuen Platte, 25 Jahre Bandgeschichte und FC St. Pauli im Kurzinterview.

Unser Review zu „Sound The Alarm“ findet ihr übrigens hier.

Interview mit Chris von Less Than Jake

Less Than Jake im Interview zur neuen EP und 25 Jahren Bandgeschichte

AFL: Hey Chris, am 03. Februar erscheint eure neue EP “SOUND THE ALARM”. Es ist euer erstes Release auf PURE NOISE RECORDS. Weshalb der Wechsel zu PURE NOISE und weg von FAT WRECK CHORDS?

Chris: Wir waren über die Jahre auf so vielen verschiedenen Label und der Chef von Pure Noise Records ist ein großer LESS THAN JAKE Fan. Wir dachten uns, wieso auch nicht und gingen zu Pure Noise Records.

- Newsletter abonnieren -

AFL: Gibt es zum Titel „SOUND THE ALARM“ der neuen EP irgendeine besondere Bedeutung?

Chris: Um ehrlich zu sein, bin ich mir gar nicht sicher. „SOUND THE ALARM“ kommt in dem ersten Song „Call To Arms“ der EP vor. Es hört sich einfach cool an!

AFL: Seit “SOUND THE ALARM” vergingen fast vier Jahren zu euren letzten Release „SEE THE LIGHT“. Warum hat es so lange gedauert?

Chris: Hast du einmal auf unseren Tourplan geschaut, haha?

AFL: Wie würdest du die neue EP beschreiben? Typisches LESS THAN JAKE Release oder gibt es Experimente?

Chris: Die EP klingt genauso, wie man eine LESS THAN JAKE Veröffentlichung erwartet. Also jede Menge Ska und Punk-Rock!

AFL: In ein paar Tagen geht es für euch auf US-Tour. Gibt es eine Show bei der die Vorfreude besonders groß ist?

Chris: Ja, Denver!

AFL: Ich habe gesehen, dass es für euch mit einen großen FC St. Pauli Bus auf Tour geht. Wie kam es dazu? Seid ihr St. Pauli Fans und verfolgt die 2. Bundesliga?

Chris: Oh ja, wir lieben Pauli!!! Sie kamen auf uns zu, um den Bus zu sponsern, um ihre Marke langsam auch in den USA einzuführen. Sie haben dabei einen fantastischen Job gemacht!

AFL: LESS THAN JAKE macht nur seit 25 Jahren Musik. Habt ihr immer noch dieselben Gefühle als Musiker wie in der Anfangszeit?

Chris: Ja, Musik wird mir immer unglaublich viel Spaß machen. Ich lebe für die Musik!

AFL: Wenn du auf die bisherige Historie von LESS THAN JAKE zurückblickst, was für Höhepunkte und was für Tiefpunkte würdest du nennen?

Chris: Höhepunkt ist sicher, dass wir auch nach 25 Jahren immer noch da sind und Musik schreiben. Tiefpunkt ist, dass ich nicht mehr so wie früher trinken kann.

AFL: Kam dir in all den Jahren einmal der Gedanke mit der Musik aufzuhören? Und wird es in Zukunft noch einmal ein neues LESS THAN JAKE Album geben?

Chris: Wir werden niemals aufhören! Wir fangen noch in diesem Jahr an ein neues Album zu scheiben!

AFL: Hat sich die Punk-Rock Szene über die Jahre verändert? Was vermisst du aus der früheren Zeit?

Chris: Ich finde, dass die Szene heute genauso stark ist, wie als wir angefangen haben. Für uns ist 2017 alles super!

AFL: Wenn ihr euch aussuchen könntet, mit welche Band ihr denn einmal auf Tour gehen könntet, welche Band würdet ihr wählen und wo sollte die Tour dann stattfinden?

Chris: Accept in Deutschland mit Original Line-Up. Balls To The Wall!

AFL: Was läuft den bei dir momentan so an Musik? Hast du irgendein Geheimtipp aus deiner Heimat?

Chris: Die neue Platte von Dopamines ist mega! Tipps aus der Heimat? Die tun nicht so, was ich tue und gut finde.

AFL: Hast du noch irgendwelche Abschlussworte die du loswerden möchtest?

Chris: Danke an alle die uns nach all den Jahren immer noch unterstützen. CHEERS!

Less Than Jake – Sound The Alarm (2017)

Band: Less Than Jake
Titel: Sound The Alarm
Label: Pure Noise Records
Format: EP
Release: 03. Februar 2017
Tracklist:

01. Call to Arms
02. Whatever the Weather
03. Bomb Drop
04. Welcome to My Life
05. Good Sign
06. Years of Living Dangerously
07. Things Change

Demons Run Amok - Fest
Teilen
Vorheriger BeitragROTTEN MIND neues Album im März & Video „Things I Can’t See“
Nächster BeitragFIRST BLOOD streamen neues Album „Rules“
Mein Name ist Simon und ich habe AWAY FROM LIFE Anfang 2015 ins Leben gerufen. Ich lebe und liebe Hardcore & Punk-Rock seit meinem 13ten Lebensjahr und bin seitdem stetig auf der Suche nach neuen Bands. In meiner Freizeit besuche ich möglichst viele Shows, versuche mich durch verschiedene Sportarten fit zu halten, liebe gutes Essen und unternehme möglichst viel mit meinen Freunden und meiner Familie. Bei Fragen, Anregungen und Verbesserungsvorschläge, könnt ihr euch gerne an mich wenden. DIY OR DIE!

Teile deine Meinung mit und schreibe einen Kommentar

Kommentar eingeben
Name eingeben