- Werbung -
Optimist

Lessoner aus Leipzig haben hier ein interesantes Tape bei Seven Oaks Records rausgebracht! Auf False Paradise sind vier Songs im abwechslungsreichen und teilweise verspielten Hardcore/Punk, der an die Gallows erinnert. Was Frank Carter wohl dazu sagen würde? Los geht es mit H4te M0ss, der rollt melancholisch und etwas düster voran. Dabei fällt schon der charismatische Gesang auf, der durch den Background gut unterstrichen wird. Das zieht sich auch wie ein roter Faden durch. Auch die eigenwillige Gitarre sticht klar und hell hervor, das hört man nicht alle Tage. Stichwort Gallows again. 😉

Es folgen Owe Her, etwas gefühlsbetonter und emotionaler und auf der B-Seite starten Lessoner mit M.I.O.W.-Men, der Song drückt nochmal gut. Das Bass- und Schlagzeugzusammenspiel kommt dort mit ordentlich Dampf auf dem Kessel zur Geltung. Oben drauf die verspielte Gitarre, das hat was! Als Abschluss folgt der Song Washington Deceit in einer Livesession. Also ich kann nur hoffen, dass hier bald noch mehr kommt und man die Jungs auch mal live antrifft, das klingt wirklich vielversprechend!

- Werbung -
Demons Run Amok

Beitrag kommentieren

Kommentar eingeben
Name eingeben