NO FUN AT ALL veröffentlichen neues Album im April

Die schwedische Punk-Rock Legende wird am 13. April 2018 mit “Grit“ ihr erstes Album seit langem veröffentlichen.

1

Der 13. April 2018 hat es dieses Jahr in sich – neben dem neuen Satanic Surfers Album Back from Hell (wir berichteten), wird an diesem Tag auch das neue No Fun At All Album Grit erscheinen.

Es ist der erste Longplayer seit ihrem letzten Studioalbum Low Rider (2008). Auch einen Besetzungswechsel gab es, neu dabei sind Stefan Bratt (Bass) und Fredrik Eriksson (Gitarre).

Das Comeback der schwedischen Skate-Punk Veteranen wird von keinem geringeren produziert als vom Millencolin Gitarristen Mathias Färm und enthält 12 neue Tracks:

- Newsletter -
 
No Fun At All – Grit

1. Spirit
2. No Fun Intended
3. Runner’s High
4. The Humdrum Way
5. Forth
6. Fortunate Smile
7. Suitable Victim
8. Sucker (For a Plan)
9. Simple
10. A Wonderful Affair
11. Lonely Stranger
12. You’re in Control

Auch Live sind die Schweden unterwegs:

No Fun At All Spring Tour 2018:

25. April DE Berlin – SO36
26. April DE Hamburg – Monkeys Music Club
27. April NL Erica – Pitfest 2018
28. April DE Neunkirchen – ANTATTACK FESTIVAL
30. April CH Aarau – KIFF
01. May DE Weinheim – Café Central
02. May DE Schweinfurt – Stattbahnhof Schweinfurt
03. May DE Munich – Backstage München
04. May DE Leipzig – Conne Island
05. May AT Wels – SBÄM Fest

- Spotify-Playlist -Auf der Suche nach neuen Hardcore-Bands? Dann check unsere Spotify-Playlist New Hardcore Bands:

PLAYLIST FOLGEN »

1 Kommentar

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein