- Werbung -
Nuclear Blast

Viele hatten damit schon gar nicht mehr gerechnet. Die schwedische Punk-Rock Legende No Fun At All wird knapp zehn Jahre nach ihres letzten Studioalbums Low Rider (2008) ein neues Album veröffentlichen. Dieses soll im Frühjahr 2018 erscheinen und von Mathias Färm von Millencolin produziert werden.

No Fun At All kündigte weiterhin zwei neue Bandmitglieder an. So stosst Gitarrist Fredrik Eriksson (Twopointeight, Fas 3) und Bassist Stefan Bratt (Atlas Losing Grip) in das Line-Up hinzu.

No Fun At All wird in diesem Jahr seit längere Zeit eine Show in Deutschland spielen. So tritt die Band im Augst auf dem Tells Bells Festival auf.

- Umfrage -
AWAY FROM LIFE Leserumfrage 2020

Hier das Statement der Band:

Facebook

Mit dem Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

- Spotify-Playlist -

Die Spotify-Playlist zu unserem Jahresrückblick: Best-Of Hardcore-Punk 2020:

PLAYLIST FOLGEN »

4 Kommentare

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein