Not Available - Fezzo

Not Available aus dem Baden-Württembergischen Eislingen gehörten Mitte/Ende der 90er Jahre zusammen mit Bands wie Gigantor oder Skin Of Tears sicher zur Speerspitze des deutschen Melodic-Punkrock.
Ende letzten Jahres veröffentlichte Last Exit Music nun das zweite Album der Band Fezzo, aus dem Jahr 1999, auch erstmals auf Vinyl. Die LP ist in klassischem schwarz, transparent blau und sogar auch noch als Testpressung verfügbar. Hier der Link zur Bestellung der 12″ LP.

Fezzo erschien anfänglich wie schon das Debüt Resistance Is Futile (1997) über das damals angesagte deutsche Plattenlabel Lost & Found Records.
Geboten bekommt der Hörer 16 Songs in einer mit fast 45 Minuten Spielzeit ungewöhnlich langen Laufzeit für eine Veröffentlichung aus diesem Genre. Dies lässt aber trotz allem keinerlei Langeweile aufkommen. Die Songs sind durchweg im klassischen Melodic-Punk eingebettet wie man ihn damals von den gängigen Szenegrößen her kennt. Bis auf die typischen Skaelemnte verzichtete man auf größere Experimente, braucht es aber auch nicht wirklich denn das was man hört klingt damals wie heute immer noch zeitlos und gut.
Den einzigen größeren Ausreißer nach unten findet man mit dem als F.Y betitelten und damit gut getarnten Forever Young Cover. Dies liegt aber wohl eher am Song selbst als an Not Available.

01 Intro
02 Parasol
03 Metal Inc
04 Random
05 Turning Around
06 Baba
07 F.Y
08 Uncle Bob
09 Horz Porz Memories
10 Moshus
11 Iron
12 Wonder
13 Empty
14 The Night
15 Quizmatazz
16 In The Bar

- Newsletter -
 

- Werbung -
Demons Run Amok

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein