Jamey Jasta mit Hatebreed (Photo by Kuckucks Artwork)
Jamey Jasta mit Hatebreed (Photo by Kuckucks Artwork)

Nachdem auch das Open Air Gränichen in der Schweiz aufgrund von COVID-19 abgesagt werden musste, hatte das Festival Ende Juli ganze 25 von insgesamt 28 Bands für den Nachholtermin im nächsten Jahr verkündet.

Unter den Bestätigungen tummelten sich Bands wie Millencolin, Madball, Stray From The Path, Malevolence und No Fun At All. Offen aus dem Line-Up für 2020 waren somit lediglich Hatebreed, Schmutzki und Torche, von denen nur auch zwei der drei ihren geplanten Auftritt nachholen können.

So konnte Hatebreed und Schmutzki erneut für das Open Air Gränichen gewonnen werden. Als Ersatz für Torche, die aus nachvollziehbaren Gründen zunächst keine Tourneen planen, wurden die Locals von Leech bestätigt. Hier das gesamte Line-Up für den 30. bis 31. Juli 2021 im Überblick:

- Newsletter -
 

Line-Up für das Open Air Gränichen 2021

Hatebreed, Schmutzki, Millencolin, Madball, Swiss & Die Andern, No Fun At All, Stray From The Path, Malevolence, Clowns, The Peacocks, Insanity, Cage, Safe State, Bronco, Eskimo Callboy, Despised Icon, Snitch, Any Given Day, Toska, Comaniac, Carnal Decay, E-L-R, Fluffy Machine, Freezes Dayna, Kabuki Joe, Moment Of Madness, Orage, Leech

Das Open Air in Gränichen in der Schweiz, hat sich einen festen Platz in der Hardcore-, Punk-, Metalcore- und Rock-Szene gesichert und feierte 2019 sein 25-jähriges Bestehen. Das Aftermovie dazu findet ihr am Ende des Beitrags.

Das Open Air Gränichen ist eine Non-Profit Organisation, das heißt sämtliche 500 Mitarbeiter sowie das gesamte Organisationsteam arbeiten ehrenamtlich und werden nicht finanziell entlohnt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

- Spotify-Playlist -Auf der Suche nach neuen Hardcore-Bands? Dann check unsere Spotify-Playlist New Hardcore Bands:

PLAYLIST FOLGEN »

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein