- Werbung -
WTF Records

Parasite ist eine Band aus Japan, die mindestens seit 2009 aktiv ist, die aber immer unter meinem Radar geschwommen ist. Nun, die vorliegende EP Metal Punk Massacre ist eigentlich schon ein alter Hut. 2011 erstmals veröffentlicht, bietet die EP auf sechs Trackjs genau das, was sie verspricht. Metal und Punk, wie man ihn aus Japan kennt. Im Wesentlichen beeinflusst von Venom (die Engländer), die ja 1995 ein Album unter dem Namen Metalpunk veröffentlichen, und Sabbat (nicht die Engländer), die sowohl musikalisch als auch auf dem ersten Track geehrt werden, handelt es sich um eine fiese 23 Minuten lange EP.

Warum sie jetzt auf meinem Plattenteller gelandet ist? Nun, Inti-Records wollten am 2. Juli eine Tapeversion, limitiert auf 100 Stück veröffentlichen. Bisher ist sie jedoch noch nicht erschienen, weil wegen der Covid-Situation wohl das Presswerk streikt. Ende August soll es soweit sein. Digital ist die EP aber natürlich auch erhältlich.

Wer auf Metal im Stile der vorgenannten Bands steht, erwähnenswert sind vielleicht in diesem Zusammenhang auch Warfare und Tank sowie laut Infotext wohl auch G.I.S.M., Black Uniforms und Syphilitic Vaginas, die ich aber leider nicht kenne, sollte hier ein Ohr riskieren.

- NEWSLETTER -

Das Tape kommt mit einem alternativen Cover und einem Poster mit dem früheren Artwork, das von Sänger Masaki stammt. Das Tape gibt’s hier.

Tracklist

  1. Sabbatical Collapse 02:38
  2. War Crime 05:46
  3. Domestic Animal 03:39
  4. Bloody Cross 04:30
  5. Phantom 02:32
  6. Gate of Destruction 04:55
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

- Werbung -
Thin Ice

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein