- Werbung -
Dedication Recordst

Primitive Life ist eine frisch gegründete Straight Edge-Band aus Berlin, die sich 2015 gegründet hat. Anfang Juni haben Peet, Hannes, Julia, Sven und Michi ihr Demo auf Bandcamp veröffentlicht. Es dauerte nicht lange bis das Demo auch als Tape erschienen ist. Da die ersten 50 Stück schnell vergriffen waren, gibt es mittlerweile eine zweite Version und eine Tour-Version von der ersten Tour der Band, welche erst erst vor ein paar Tagen zu Ende ging.

Primitive Lespielen klassischen Hardcore-Punk. Wütend, aggresiv, ungeschliffen. Jeder, der auf klassischen Boston-Hardcore steht, wird auch der Sound der Berliner taugen. Einflüsse sind sicher Bands wie DYS, SS Decontrol oder 2000er Bands wie Righteous Jams. Den Eindruck bestätigt auch das sehr gelungene Project Salty Cover.

Insgesamt ein starkes Demo, an der sich viele Bands ein Beispiel nehmen könnten! Es zählt nicht immer die Perfektion der Aufnahme, sondern die Energie und Message, die in den Songs rübergebracht wird! Es ist schön zu erkennen, dass der Trend bei vielen neuen Bands wieder in diese Richtung geht. Außerdem liegt die Perfektion eines Releases auch immer im Auge des Betrachters.

- Umfrage -
– Umfrage: Was sind eure Top-3 Frontmänner/-frauen im Hardcore-Punk?

Zur Leserumfrage »

Primitive Life - Berlin - 2015
Quelle: Primitive Life // 1st Show – 16.06. in Berlin

 

SUPPORT US
AWAY FROM LIFE Supporter Shirt

Wenn ihr cool findet, was wir machen und uns dabei etwas unterstützen möchtet, gönnt euch eines unserer neuen T-Shirts!

Support us »

BEWERTUNG
Bewertung
Vorheriger BeitragThe Baboon Show – neues Album Anfang 2016
Nächster BeitragBLATOIDEA – Social Collapse (Video)
Mein Name ist Simon und ich habe AWAY FROM LIFE Anfang 2015 ins Leben gerufen. Mit 13 Jahren steckte mir ein damaliger Klassenkollege eine selbst zusammengestellte CD zu, seitdem bin ich dem Hardcore-Punk verfallen. In meiner Freizeit versuche ich möglichst viele Shows zu besuchen, singe selbst in einer Band namens Thin Ice, spiele Fußball und unternehme möglichst viel mit meinen Freunden und meiner Familie.

3 Kommentare

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein