Die 1979 gegründete Oi!-Band Red London hat ihren zehnten Longplayer über Mad Butcher Records veröffentlicht. Symphony For The Skins heißt das gute Stück und beinhaltet zehn Songs mit ungefähr 35 Minuten Spielzeit. Als Bonus wurde noch das Album Live in Berlin von 2019 mit auf die CD gepresst. Damit kommt die Scheibe dann auf insgesamt 20 Tracks mit einer Spielzeit von knapp 70 Minuten.

Die zehn Songs von Symphony For The Skins, sind überwiegend Gitarren lastige Rock-Songs. Man merkt schon, dass die Jungs aus Sunderland ein paar Jahre auf dem Buckel haben. Was ihnen an jugendlicher Dynamik fehlt, gleichen sie aber durch ihre Erfahrung wieder aus. Das Ergebnis sind grundsolide Songs und ein schöner fetter Sound. Ein schöner sauberer Gesang und gutplatzierte Backvocals ergänzen den dominierenden Gitarrensound, der die Songs prägt.

Dazu eine richtig gute Coverversion des Chelsea-Klassikers I’m On Fire und zum Abschluss der beste Song des Albums This Is England 2020. Mit der Zugabe des Live in Berlin Albums, ein sehr gutes Preisleistungsverhältnis.

- Newsletter -
 

BEWERTUNG
Rating
Vorheriger BeitragStereolith – Escape Velocity ::: Review (2020)
Nächster Beitrag10 Records Worth To Die For: #125 mit Bernd Wittefeld (Tides!)
Moin! Ich bin Sven aus der Nähe von Hamburg, 72er Jahrgang und seit über 20 Jahren glücklich verheiratet. Ich bin seit Sommer 2018 bei AWAY FROM LIFE und mache hauptsächlich Konzertfotos, Reviews und Interviews. Wenn ich nicht meinem „normalen“ Job nachgehe oder für AWAY FROM LIFE schreibe, könnt ihr mich entweder im Stadion beim FC. St. Pauli, auf Konzerten, beim Fotografieren oder beim Sport treffen. Bei letzterem schlägt mein Herz für‘s Boxen und Kraftsport, mittlerweile laufe ich aber auch einige Kilometer in der Woche. Ich liebe NYHC, bin aber auch für viele andere Genre offen, die zu unserer Szene gehören oder zumindest daran angrenzen. Meine All-Time Lieblingsbands sind Sick Of It All, Misfits, Ramones, Agnostic Front, und Slipknot. Hardcore lives!

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein