- Werbung -
Dead Serious Recordings

Stellar Corpses ist eine seit 2005 aktive Band aus der US-Westküste, die nach ihrer Debüt-EP (2007) und zwei Studioalben (2009 und 2012) nun mit Hellbound Heart ihr viertes Release vorlegt. Die erste Veröffentlichung seit sechs Jahren und fünf neue Songs – hier wird sich beim Songwriting noch Zeit gelassen!

Relativ einfach gehaltener Punk-Rock, der relativ poppig auch etwas metal-lastig daherkommt. Hat so ein wenig etwas von AFI, nur dass Stellar Corpses diesen nicht ganz das Wasser reichen können, was zugegebenermaßen auch schier unmöglich ist. Beim hören der Songs, die sich meist im Midtempo bewegen, kommen als weitere Bands auch Blitzkid und Volbeat in den Sinn. Man hört auch immer wieder heraus, dass Stellar Corpses aus Kalifornien stammen – vor allem der Track In Her Lover’s Arms hat in den Strophen schon sehr etwas von Pennywise.

- Werbung -
Stäbruch Festival

Solides Release, das einem „trotzdem nicht vom Hocker haut“ – kurzzeitiger Spaß ist bei Hellbound Heart auf jeden Fall gegeben; für Horror-Punk Maniacs geht es darüber vermutlich sogar hinaus.

Tracklist: 
Hellbound Heart
Darkside Of The American Dream
The Cruel And The Unusual
She´ll Claw Your Eyes Out
In Her Lovers Arms

- Werbung -

1 Kommentar

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein