The Aggrolites - Reggae Now! (2019)
The Aggrolites - Reggae Now! (2019)

Schon etwas länger hab ich die Aggrolites im Auto dabei. Ich bin zwar kein großer Reggae-Fan, aber Ska finde ich schon ganz sympathisch. Irgendwie wollte ich mich aber an das Review zum Album Reggae Now nicht heranwagen. Doch dann passierte es: auf der Fahrt zur Arbeitsstätte kamen nach asozialem Hip-Hop und noch asozialerem Deutschpunk plötzlich die Aggrolites. Das Wetter war sonnig, aber auch nicht zu heiß und das Album lief perfekt rein…

Aber zunächst die Fakten: The Aggrolites existieren seit 2002, waren aber eine ganze Zeit lang inaktiv, da Organist Roger Rivas ein eigenes Studio unterhält und auch ansonsten recht beschäftigt ist. Sänger Wagner spielt auch noch bei Wild Roses (zusammen mit ex-Dropkick Murphys Gitarrist Marc Orrell). So dauerte die Veröffentlichung des sechsten Albums etwas länger (so ähnlich wie mein Review).

Reggae Now enthält 14 Songs, die eine unheimliche Spielfreude offenbaren und jeden Ska- und Reggae-Hörer begeistern. Musikalisch irgendwo zwischen Roots Reggae, Motown und neuem Reggae. Zwischen Tim Armstrong und Derrick Morgan quasi. Ein lässiges Album für laue Sommernächte oder den goldenen Herbst. Sometimes sunny, sometimes clouded, but always antifascist…

Tracklist

1. Pound for Pound
2. Say or Do
3. Groove Them Move Them
4. Jack Pot
5. Hurry Up
6. Love Me Tonight
7. Western Taipan
8. People Win
9. Help Man
10. Invasion
11. Why You Rat
12. 15 or 50
13. Aggro Reggae Party
14. Shadow Walk

- Werbung -
Demons Run Amok

1 Kommentar

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein