- Werbung -
Optimist

Tics – Agnostic Funk (LP – 2019 – Tomatenplatten)

Alle Schubladen raus und weg.

Kurz und knackig kommen Tics auf ihrer neuen LP Agnostic Funk mit knappen 18 Minuten Spieldauer aus. Nach den ersten ein bis zwei Minuten davon saß ich zwar mit dem linken Bein den Takt mitfedernt da, habe mich aber gefragt, wie zur Hölle das Ganze denn nur zu einem Punk- und Hardcore-Magazin passen soll.

Einige Sekunden weiter hat sich das vermeintliche Problem gelöst: Ein großes Experiment begann mit dem ersten Takt und führte die Hörerin vom Funkig-Psychedelischen über Surf-Sounds hin zu Punk und Post-Punk um wieder zurück zum Funk zu finden. Und dann wieder surfig anmutende Elemente unter Punk-Passagen durchlaufen zu lassen.
Abgefahren.

Nach erster Verwunderung hat mich die Platte doch sehr schnell mitgerissen und mir ihren ganz eigenen Charakter sehr schmackhaft gemacht. Letztlich kommt alles Eigenwillige und Schrille gleichzeitig sehr charmant und trotz des Facettenreichtums ohne Schnickschnack daher.

Wieder einmal hat man im Hause Tomatenplatten den richtigen Riecher bewiesen und eine wirklich spannende und mitreißende Veröffentlichung rausgehauen.

- Werbung -
Demons Run Amok

Beitrag kommentieren

Kommentar eingeben
Name eingeben