- Werbung -
Nuclear Blast

Körpermodifikationen – besser bekannt als Piercings und Tattoos – sind heutzutage nicht mehr selten. Im Rahmen meiner Bachelorarbeit der Vergleichenden Kulturwissenschaft an der Universität Regensburg werden diese bestimmten Körperlichkeiten untersucht. Hierbei stellte sich die Frage, wer welche Piercings/Tattoos hat und wie viele und welche Zusammenhänge gibt es zwischen Körpermodifikationen und der Hardcore-Szene?

Hier geht es zur Umfrage!

Bei dieser Untersuchung wird der Fokus gesondert auch auf Musikgenres gelegt und darauf, ob durch die Modifikationen eine höhere Identifikation mit einer Szene stattfindet, denn unser Körper ist gleichzeitig auch Teil unseres sozialen Kapitals. Mit unserem Körper können wir unsere Persönlichkeit, unsere Identität und somit auch Zugehörigkeiten ausdrücken. Dieses Kapital hat womöglich auch Einfluss auf die Authentizität und kommuniziert eine Art von Körperbewusstsein, das mit der Szene korrespondiert und Gemeinschaft herstellt.

- Umfrage -
AWAY FROM LIFE Leserumfrage 2020

Dienen sie als Distinktions- und/oder Identifikationsmerkmal?

Um diesen Fragen auf den Grund zu gehen wurde diese Umfrage erstellt, die einen ersten Schritt in die Untersuchung der Thematik machen soll. Sie soll zur ersten Ermittlung dienen und eine Grundlage für die Untersuchung sein, welche Rolle Körpermodifikationen bei der Identität und Gruppenzugehörigkeit spielen. Helft bei dieser Untersuchung und nehmt an der Umfrage teil! Es ist komplett anonym und wird lediglich im Rahmen der Forschung an der Universität Regensburg benutzt! Vielen Dank für eure Zeit!

Hier geht es zur Umfrage!

- Spotify-Playlist -

Die Spotify-Playlist zu unserem Jahresrückblick: Best-Of Hardcore-Punk 2020:

PLAYLIST FOLGEN »

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein