Die 2019 gegründete Wiener Punk-Rock-Combo The Rumperts hat ein neues Musikvideo zu Opioid Boogie veröffentlicht. Der Song stellt die erste Single ihres Debütalbum Escapism dar, das im Frühjahr 2021 über SBÄM Records erscheinen wird. Die Band zum Song:

Der Song Opoid Boogie setzt sich kritisch mit dem Thema Drogen und was diese mit dem Individuum und der Gemeinschaft machen auseinander. Mitgefühl und Sensibilität für die Menschen die am Boden angekommen sind hält sich in Grenzen. Statt den Drogensüchtigen als Hilfesuchenden Mitmenschen der als Symptom der herrschenden, gesellschaftlichen Strukturen in selbst destruktiver Not agiert zu sehen und ihm mit Mitgefühl zu begegnen, wenden sich viele Menschen ab und reagieren mit Verurteilung und Ausschluss.

Ursprünglich bestanden The Rumperts aus den beiden Schwestern Birdy (Schlagzeug) und Ricky (Bass) und ihrer besten Freundin Jacky (Gitarre). Die ersten Auftritte der Band folgten bald in diversen Lokalen Wiens in unterschiedlicher Besetzung. Auf einer gemeinsamen Reise nach Dublin fanden sie mit Pat genau die Reibeisen-Stimme, die sie gesucht hatten.

Inspiriert von Bands wie Jawbreaker, Off With Their Heads und Banner Pilot, setzten sich die vier Musikerinnen in Wien zusammen und begannen an ihren ersten Songs zu schreiben. In der Zwischenzeit standen sie mit den U.K. Subs auf der Bühne und spielten auch bei Veranstaltungen wie „Undoing Gender -Smash Stereotypes“ mit Rentokill. Hier das neue Musikvideo:

- Newsletter -
 

- Spotify-Playlist -Auf der Suche nach neuen Hardcore-Bands? Dann check unsere Spotify-Playlist New Hardcore Bands:

PLAYLIST FOLGEN »

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein