- Werbung -
Insanity

Northern Lights heißt das neue Album von Watch Out Stampede und wird am 13.Dezember über Redfield Records auf CD und digital erscheinen. Northern Lights als Titel passt natürlich hervorragend zu Watch Out Stampede, sie kommen ja aus Bremen und sind somit durchaus als Nordlichter zu bezeichnen. Das 2011 gegründete Post-Hardcore Quintett veröffentlicht mit Northern Lights bereits den vierten Longplayer. Zehn Songs mit einer Gesamtspielzeit von knapp 38 Minuten liefern die Bremer ab.

- Werbung -
HC-Punk-Umfrage

Mit Wolfpack, dass ihr euch hier ansehen und anhören könnt, geben Watch Out Stampede schon mal einen Vorgeschmack auf das neue Album. Mir gefällt das Album und die Songs ganz gut, mit einer kleinen Einschränkung, manchmal empfinde ich den cleanen Gesang als etwas zu dünn, eine Spur zu hoch, etwas zu clean dafür gefällt mir das Growling als Gegenpart dazu richtig gut. Ist aber auch jammern auf hohem Niveau und natürlich wie immer Geschmackssache. Das Album hat eine gute Energie und man merkt, dass die Musiker ihre Instrumente beherrschen und sich über die Jahr weiterentwickelt haben. Auf jeden Fall reinhören!

Track-Liste:
1. Midas
2. Wolfpack
3. I Am Here
4. Pledge
5. Leave
6. Follower
7. Ultra Magnus
8. Unfaithful
9. Unheard
10. Summiteer

- Werbung -
Demons Run Amok
 
BEWERTUNG
Rating
Vorheriger BeitragAGNOSTIC FRONT veröffentlichen neues Video „Conquer & Divide“
Nächster BeitragBOOZE & GLORY Sänger mit erneutem Schicksalsschlag
Moin! Ich bin Sven aus der Nähe von Hamburg, 72er Jahrgang und seit über 20 Jahren glücklich verheiratet. Ich bin seit Sommer 2018 bei AWAY FROM LIFE und mache hauptsächlich Konzertfotos, Reviews und Interviews. Wenn ich nicht meinem „normalen“ Job nachgehe oder für AWAY FROM LIFE schreibe, könnt ihr mich entweder im Stadion beim FC. St. Pauli, auf Konzerten, beim Fotografieren oder beim Sport treffen. Bei letzterem schlägt mein Herz für‘s Boxen und Kraftsport, mittlerweile laufe ich aber auch einige Kilometer in der Woche. Ich liebe NYHC, bin aber auch für viele andere Genre offen, die zu unserer Szene gehören oder zumindest daran angrenzen. Meine All-Time Lieblingsbands sind Sick Of It All, Misfits, Ramones, Agnostic Front, und Slipknot. Hardcore lives!

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein