ZeitKonsum - Zukunftsmusik (2021)
ZeitKonsum - Zukunftsmusik (2021)
- Werbung -
WTF Records

Die Punk-Band Zeitkonsum aus Oberhausen, die nach eigenen Angaben aus der Zukunft kommt, veröffentlicht am 22. Oktober 2021 ihr Debutalbum Zukunftsmusik. 13 Songs mit einer Spielzeit von knapp 43 Minuten hat die Band auf die Platte zusammengepackt. Was wirklich beruhigend ist, wenn die Jungs wirklich Zeitreisende sind und aus der Zukunft kommen, dann wird da immer noch Punk-Rock gemacht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

- NEWSLETTER -

Wer jetzt besonders futuristische Musik erwartet, der könnte enttäuscht sein. Es handelt sich bei den Songs dafür aber um soliden und auch handwerklich gut gemachten Punk-Rock. Zeitkonsum zeigen auf ihrem in Eigenregie veröffentlichten Debut schon ein sehr gutes Potenzial. Die Songs wissen zu gefallen und bieten eine schöne Abwechselung. Vor allem fällt auf, dass die Band ihre Instrumente beherrscht. Ein toller Gitarrensound mit gelungenen Riffs und starken Solis. Bei manchen Songs oder auch Songpassagen werden bei mir durch den Gesang Assoziationen zu der Band Selig bzw. dem Sänger Jan Plewka ausgelöst. Natürlich sind die Songs eine oder auch zwei bis drei Gangarten härter als Selig.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Insgesamt kraftvolle, dynamische Songs, bei denen vieles zusammenpasst. Hier und da fehlt noch ein wenig das gewisse Feintuning, dann wären die Songs noch etwas besser, runder. Aber wie gesagt das Potenzial um sich in der deutschsprachigen Punkszene zu etablieren ist eindeutig da und das ganz ohne typische Plattitüden und Holzhammer. Freue mich schon die Jungs mal live abzuchecken.

Tracklist:

  1. Reise
  2. Voyeur
  3. Liebeslied
  4. Ich will die 7 sein
  5. Interlude
  6. Radio
  7. arte
  8. Ihren Ex
  9. Gitarrenlehrling
  10. Revolte
  11. Zeit wie Gras
  12. Simpel
  13. Punk ist der Beweis
- Werbung -
– Playlist: Best-Of HC-Punk 2021

Playlist folgen »

Vorheriger BeitragGrand Collapse – Empty Plinths ::: Review (2021)
Nächster BeitragB-Squadron – Everything You Hate ::: Review (2021)
Moin! Ich bin Sven aus der Nähe von Hamburg, 72er Jahrgang und seit über 20 Jahren glücklich verheiratet. Ich bin seit Sommer 2018 bei AWAY FROM LIFE und mache hauptsächlich Konzertfotos, Reviews und Interviews. Wenn ich nicht meinem „normalen“ Job nachgehe oder für AWAY FROM LIFE schreibe, könnt ihr mich entweder im Stadion beim FC. St. Pauli, auf Konzerten, beim Fotografieren oder beim Sport treffen. Bei letzterem schlägt mein Herz für‘s Boxen und Kraftsport, mittlerweile laufe ich aber auch einige Kilometer in der Woche. Ich liebe NYHC, bin aber auch für viele andere Genre offen, die zu unserer Szene gehören oder zumindest daran angrenzen. Meine All-Time Lieblingsbands sind Sick Of It All, Misfits, Ramones, Agnostic Front, und Slipknot. Hardcore lives!

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein