Am 19. August ist es soweit und die US Folk-Punks von AJJ veröffentlichen ihr bereits sechstes Studioalbum. Der Nachfolger des 2014 erschienenen Christmas Island trägt den ominösen Titel The Bible 2 und wird auf SideOneDummy und Cargo Records erscheinen.

Review zu AJJ – The Bible 2

The Bible 2 enthält insgesamt 11 Songs, die durchdachter kaum sein könnten. AJJ präsentiert sich auf ihren Neuling in Bestform und glänz mit hervorragenden Songwriting. Dass AJJ genau weiß was sie macht, zeigt ihr Video zum Song Goodbye, Oh Goodbye. Selbst mit einem Low-Budget Video erreichte die Band innerhalb weniger Wochen mehr als 400.000 Aufrufe. WOW!

Der Sound von AJJ ist dabei unverwechselbar. Sehr Indie angehauchter Punk-Rock, bei dem vor allem der Sänger, mit seiner eigenartigen, aber trotzdem angenehmen Stimme, der Band seinen Stempel aufdrückt. Klingt mir persönlich insgesamt aber hier und da schon ein wenig zu stark nach Chartmusik! Wer auf oben genanntes Genre steht, wird mit The Bible 2 definitiv seinen Spaß haben.

Tracklist AJJ – The Bible 2

1. Cody’s Theme
2. Golden Eagle
3. Junkie Church
4. American Garbage
5. No More Shame, No More Fear, No More Dread
6. Goodbye, Oh Goodbye
7. White Worms
8. My Brain is a Human Body
9. Terrifyer
10. Small Red Boy
11. When I’m A Dead Boy

- Werbung -
Demons Run Amok

2 Kommentare

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein