Teilen
- Werbung -

Obererbach? Was ist das? Ein Fluss? Eine Stadt?

Keins von beidem, denn bei Obererbach handelt es sich um ein kleines Dörfchen im schönen Westerwald, welches es alljährlich schafft mit 70 Ehrenamtlichen und 150 Helfern aus dem „Einzugsgebiet“ des 550 Einwohner zählenden Ortes ein amtliches Festival auf die Beine zu stellen.

Die Rede ist hier vom Pell Mell, welches in diesem Jahr in die 11. Runde geht. Somit hieß es zum ersten Mal im Jahr 2006 Bühne frei und der anfänglich noch recht kleine Organisationsreigen um den „Verein zur Jugendkulturförderung Obererbach e.V.“ wuchs von Ausgabe zu Ausgabe. Ebenso wie die Besucherzahlen, denn im letzten Jahr durften die Organisatoren ca. 3200 Musikbegeisterte auf dem Sportgelände von Obererbach begrüßen.

- Newsletter abonnieren -

Und dieses wird wohl auch in diesem Jahr wieder der Fall sein, denn für seine 32€  bekommt man einen frischen Mix aus den Bereichen des Punkrock, Ska, Hard- und Metalcore.
Neben dieser Investition muss man aber nicht mehr allzu viel Geld daebi haben, denn die Essens- und Getränkepreise sind wirklich fair. Im Gegensatz zu dem Essen muss man für die Getränke allerdings erst einmal Bons kaufen, welche man dann gegen Flüssigkeit eintauschen kann.

Apropos Flüssigkeit – Auf dem Gelände stehen Wasser und Dixi-Toiletten bereit. Duschmöglichkeiten gibt es allerdings keine.
Zu beachten ist auch noch, dass das Grillen nicht gestattet ist. Also heißt es mal wieder ein ganzes Wochenende lang Ravioli aus der Dose, denn Gaskocher werden tolleriert.

Nicht tolleriert werden hingegen Generatoren, Glasflaschen, Waffen, Tiere, Feuerwerk und Konfetti.

Wenn man diese Punkte beachtet steht dem glücklichen Austritt aus der Festivalsaison nichts mehr im Wege!

 


 Alle wichtigen Infos im Überblick:

Datum:
1. – 2. September
Ort:
Sportgelände Obererbach
Anreise:
Auto, Bus, Bahn, Flugzeug – HIER entlang
Preise im Vorverkauf:

Kombi-Ticket mit Campping (inkl. 5€ Müllpfand) – 32€
Kombi-Ticket ohne Camping – 22€
Tagesticket Freitag ohne Camping – 17€
Tagesticket Samstag ohne Camping – 18€
(Alle Preise +1,75€ Systemgebühr für Online-Vorverkauf)
Zelten:
3,50€ im VVK, 5€ an der Abendkasse (limitiert)
Freitag 12h bis Sonntag 12h
Extra-Parkflächen für Wohnmobile
Parken:
Seperates Parken – 2€ pro Fahrzeug
Tickets:
HIER
Kapazität:
ca. 3000 Gäste
Lageplan:
HIER
Essen:
traditioneller Imbiss
Crepes-Stand
vegetarischer Imbiss
Trinken:
Anti-Alk: 2,00€
Bier: 2,00€
Apfelwein: 2,00€
Schnaps: 1,00€
Mischgetränke: 3,00€
Energy: 3,00€
Milch: 1,00€
Einkaufen:
Tante Emma – 1km
Supermarkt – 3km
Line-Up:
Fiddler’s Green
Any Given Day
Jaya The Cat
To the Rats and Wolves
RasgaRasga
Landmvrks
Destination Anywhere
Scherf & Band
Dreimillionen
Harm/Shelter
Additional  Time
RoadRage
Paramagnet
Womuka

Zwei Bands werden noch veröffentlicht…u.a. ein Headliner

Demons Run Amok - Fest

1 Kommentar

Teile deine Meinung mit und schreibe einen Kommentar

Kommentar eingeben
Name eingeben