- Werbung -
Dead Serious Recordings

Normalerweise sehe ich es nicht als sonderlich sinnvoll an Singles zu besprechen und doch tue ich dieses nun hiermit. Warum? Ganz einfach, weil mein Skype-Kneipentermin gerade abgesprungen ist, ich somit etwas Zeit habe und eben genau diese Single gerade bei mir läuft.

Der Rundling der gerade seine Runden in meinem Abspielgerät dreht, entstammt der Band ohne Anspruch, die mir mit ihrem letztjährigen Werk 2018 (Review) die Hoffnung zurück gegeben hat, dass Fun-Punk noch lebt und auch noch nicht seinen Sinn verloren hat.
Denn Fun-Punk war mit Bands wie den Mimmi´s, Heiter Bis Wolkig und natürlich den Tauben seinerzeit meine Einstiegsdroge in den Punk, wodurch mir dieses Genre einfach sehr am Herzen liegt und auch nach wie vor wirklich gefällt.

- Werbung -
Stäbruch Festival

Leider ist die Bandvielfalt früherer Tage aber nicht mehr wirklich gegeben und die Szene doch ziemlich ausgedünnt. Nicht zuletzt darum freue ich mich über jede neue Band dieses Genres.
Ja und dann kam im letzten Jahr BoA um die Ecke und hat mir eine Vielzahl an Ohrwürmern verpasst, die auch immer wieder in mir hochbrodeln.

Zu diesen werden sich auch hoffentlich bald noch weitere gesellen, denn ihr neuestes Werk Bitte machen Sie sich frei befindet sich bereits im Presswerk und wird ab dem 01.06. über ihren Shop erhältlich sein.
Einen kleinen Vorgeschmack darauf präsentieren sie uns nun auf eben dieser Single, um die es sich hier dreht. Die Single mit der Apen Air Hymne (diese entstand übrigens als die Jungs für ihr neues Album im Studio waren und eben noch etwas Zeit hatten).

Bei dem „hymnischen“ Track handelt es sich um einen wunderschönen Mitgröl-Song, der in diesem Jahr wohl überall auf dem Gelände des Apen Air Festivals zu vernehmen sein wird. Besonders hervorzuheben sind hier die Reime in dem Lied, an denen man wirklich merkt, dass Sänger Olli auch fest im Hip-Hop beheimatet ist. Denn da wird gereimt was der Duden her gibt. Beispiel gefällig? Apen Air – Staubsauger … einfach großartig!

Richtig spannend wird es für mich aber bei den folgenden Tracks, denn hier bekommt man schon einmal zwei Lieder des kommenden Albums in voller Länge zu hören und diese machen echt bock auf das volle Album.
Denn Kein Klima und Bierchenpolizei sind nicht nur super eingängig und auch wirklich unterhaltend, sondern vermitteln zudem genau die zwei Punkte, die mir beim Fun-Punk am wichtigsten sind – die Verschmelzung von Spaß und Politik!

Und so freue ich mich wie Bolle auf auf das volle Album, wozu ihr auch schon bald die volle Rezension bei uns lesen könnt. Die Single gibt es übrigens nur exklusiv auf dem Apen Air oder als Gratisbeilage in ihrem Shop.

– BoA ::: Interview mit Sänger Olli –

Tracklist:
1. Apen Air
2. Naziklima
3. Bierchenpolizei

Band ohne Anspruch Live 2019

25.05.2019 Apen Air
08.06.2019 Gott sei Punk 2019 Hamburg
28.06.2019 Kassel/K19
26.07.2019 Sonic Ballroom
03.08.2019 Hannover Kiosktag
07.09.2019 Saarstedt Openair
27.09.2019 Plauen/alte Kaffeerösterei
11.10.2019 Schwerte/Rattenloch
25.10.2019 Emden/alte Post
09.11.2019 Parchim

Weitere Termine folgen…

 

- Werbung -

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein