Start Bands KOPFECHO

Band: KOPFECHO

100 Kilo Herz - Zurück nach Hause - Cover

100 Kilo Herz – Zurück nach Hause ::: Review (2023)

Eine wirklich gelungene Scheibe, welche eine klare Fortführung der Stärken von 'Stadt Land Flucht' darstellt. Eine absolute Empfehlung von mir.
Blaufuchs (Photo by Herr Rodemann, 2021)

BLAUFUCHS veröffentlichen neue Single „Unterwegs“ und verkünden Tour-Termine

Die vierte Single vom neuen Album 'Daran wird es nicht scheitern'.
Blaufuchs (Pressebild, 2021)

BLAUFUCHS & KOPFECHO geben für Ende 2022 Tour bekannt

Für Kopfecho und Blaufuchs geht es ab November auf gemeinsame Tour, die wir euch mitpräsentieren dürfen.

Punk For Peace – Spendenkonzert in Düsseldorf für die Ukraine

Mit Massendefekt, Swiss & Die Anderen, Radio Havanna und mehr.

PLANLOS auf „Totgesagte leben länger“-Tour 2021

Die Freude war groß als sich Planlos, ganz getreu ihres Klassikers Totgesagte leben länger, vor einigen Monaten zurückgemeldet haben. Dass es die Deutschpunk-Band hierbei ernst meint...

Kopfecho – Etwas Bleibt ::: Review (2020)

Kopfecho veröffentlichen am 31. Januar 2020 einen neuen Longplayer über MD-Records. Etwas Bleibt ist der Titel und die CD bzw. die Vinyl beinhaltet zwölf...

Kopfecho — Sehen Hören Fühlen ::: Review (2018)

Kopfecho veröffentlichen auf MD Records/ Rough Trade am 10.08.2018 eine Limited Edition ihres Albums Sehen-Hören-Fühlen, sowohl auf Vinyl und CD als auch als Download/Stream. Die...

VA – Saving Souls With Rock’n’Roll (25 Years Wolverine Records) ::: Review (2017)

Saving Souls With Rock'n'Roll - die Devise von Wolverine Records. Und das schon seit geschlagene 25 Jahren! Im Namen vom AWAY FROM LIFE Team...

Gerade angesagt

Oxo86 (copyright by Sven Nöhren)

Festivalbericht: So war das Ruhrpott Rodeo 2024

Vom 05.-07. Juli fand in Hünxe die nächste Auflage des Ruhrpott Rodeo statt, das Line-Up-mäßig einmal mehr ordentlich aufgesattelt hatte. Wie es für unseren beiden Schreiberlingen Sven und Marcell so war, lest ihr in unseren Festivalbericht.

BAD RELIGION am 12. Juli 2024 im Docks in Hamburg

Allein, dass sie jeden noch so kleine Mini-Schuppen aufzählen können, in dem sie in den letzten 35 Jahren in Deutschland gespielt haben, zeigt, wie ernst es ihnen mit ihren Fans ist.