Berthold City (Photo by Greg Flack)
Berthold City (Photo by Greg Flack)
- Werbung -
WTF Records

Berthold City haben mit Out Of Darkness die dritte Vorabsingle von ihrem ersten Studioalbum veröffentlicht, die ihr hier im Beitrag anhören könnt.

Das erste Album der Hardcore-Band aus Los Angeles wird den Titel When Words Are Not Enough tragen, das dann am 18. März 2022 über War Records, dem bandeigenen Label von Sänger Andrew Kleine, erscheinen wird.

Berthold City (Photo by Greg Flack)
Berthold City (Photo by Greg Flack)

When Words Are Not Enough erscheint in fünf Versionen und ist in Europa über Merchpit (exklusiv Green In Ultra Clear Vinyl) und CoreTex Records verfügbar. Die 12 Songs wurden wurde von Nick Jett (Terror) aufgenommen und produziert und von Brad Boatright (Audiosiege) gemastert.

Berthold City setzt sich aus Sänger Andrew Kline (Strife, World Be Free), den Gitarristen Dennis McDonald (Internal Affairs) und Dave Itow (The Mistake), Schlagzeuger Adam Galindo (Abrasian, One Choice) und Bassist John Eightclip (Allegiance) zusammen.

Hier nun die neue Single und die Tracklist mit Cover-Artwork:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Den Song findet ihr auch in unserer neuen Spotify-Playlist zu unseren Rubrik Happy Release Daydie ihr hier folgen könnt.

Berthold City – When Words Are Not Enough (War Records, 2022)

Berthold City - When Words Are Not Enough (War Records, 2022)
Berthold City – When Words Are Not Enough (War Records, 2022)
  1. Only Truth Wins
  2. Still Holding On
  3. When Might Makes Right
  4. The Pharmacist
  5. Empty Faces
  6. Out Of Darkness
  7. Turn It Around
  8. Break The Chain
  9. Flashing Lights
  10. A Better Way
  11. Left With Nothing
  12. With This Regret
- NEWSLETTER -
Vorheriger BeitragGROVE STREET FAMILIES mit neuem Video „Lessons of The Past“
Nächster BeitragKUBLAI KHAN TX veröffentlichen neuen Song „Loyal To None“
2015 als Solo-Projekt gestartet, ist AWAY FROM LIFE heute ein Team aus knapp 20 Freunden, die unterschiedlicher kaum sein könnten, jedoch durch mindestens diese eine Sache vereint sind: Der Leidenschaft für Hardcore-Punk. Diese Subkultur ist für uns kein Trend, sondern eine tiefverwurzelte Lebenseinstellung, etwas, das uns seit Jahren immer und überall begleitet. Hardcore-Punk bedeutet für uns, sich selbst zu entfalten. Dabei ist D.I.Y. für uns nicht nur eine Phrase: Wir probieren Sachen aus, lernen neues dazu und entwickeln uns weiter. Von der Szene für die Szene. Gerade deshalb hat es für uns oberste Prämisse, Personen aus dieser Subkultur zu supporten, die denken wie wir. Sei es Veranstalter, Labels oder Bands, unabhängig ihres Bekanntheitsgrad. Egal ob Hardcore-Kid, Punk, Skinhead oder sonst wer. Wir sind Individuen, einer großen Unity, die völlig zeitlos und ortsunabhängig existiert. AWAY FROM LIFE ist für uns ein Instrument diese Werte zu manifestieren und unser Verständnis für Hardcore-Punk auszuleben. Angefangen als reines Magazin, haben wir über die Jahre unser eigenes Festival, das Stäbruch, etabliert oder jüngst mit Streets auch eine Szeneplattform ins Leben gerufen, die für uns alle genutzt werden kann – genutzt für eine Sache, die uns verdammt wichtig ist: Hardcore-Punk!

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein