- Werbung -
Dead Serious Recordings

Am 10. Mai 2019 erscheint eine neue Single von BillyBio. Billy ist wohl jedem durch seine Zeit bei Biohazard und seiner neuen Band Powerflo bekannt, so dass man eigentlich nicht viele Worte über ihn verlieren muss. Seit vergangenem Jahr hat der aus New York stammende Billy mit Feed The Fire ein erstes Soloalbum veröffentlicht, mit dem er auch ausgiebig auf Tour unterwegs war. Die neue Single Freedom’s Never Free enthält neben den gleichnamigen Song Freedom’s Never Free, der auch auf dem Debütalbum enthalten ist, drei weitere, exklusive Tracks, die man nur auf dieser Single findet. Ob das wirklich so ist, müssen wir allerdings nochmal prüfen.

Freedom’s Never Free ist einer der besten Songs auf Feed The Fire und verdient es so absolut noch einmal gesondert auf Vinyl ausgekoppelt zu werden. Die weiteren Tracks der Single sind zwei Demoversionen, nämlich des Titeltracks und vom Titelsong des Albums Feed The Fire. Ganz ehrlich: Die braucht kein Mensch, denn im Grunde hören sie sich einfach wie die Originale an, allerdings als wenn man sie durch eine Blechdose geschickt hat.

- Werbung -
Optimist

Am Ende gibt es dann noch eine Coverversion von Bob Marleys Get Up, Stand Up, das mir außerordentlich gut gefällt, ich mag den Originalsong schon, aber die schnellere, deutlich härtere Version von Billy hat auch seinen Charme, auch wenn mir die Nummer doch doch irgendwie bekannt vorkommt?! Ja klar, den Song gab es doch auch auf der letzten Powerflo EP Bring That Shit Back. Auch in einer leicht anderen Version und diese hier jetzt von Billy Solo gefällt mir auch ein wenig besser, aber wirklich neues ist auf der Single also nicht vorhanden.

Na klar, für Fans und Vinyl-Sammler mag diese limitierte 7‘‘-Vinyl-Edition interessant sein, dem einfach nur interessierten Zuhörer bringt sie jedoch leider keinen Mehrwert, daher gibt es von mir auch keine Kaufempfehlung, obwohl der Song Freedom´s Never Free richtig gut ist, aber der ist ja auch schon auf dem Album drauf.

Tracklist:

1. Freedom’s Never Free
2. Get Up, Stand Up
3. Freedom’s Never Free (Demo)
4. Feed The Fire (Demo)

- Werbung -
Demons Run Amok

2 Kommentare

Beitrag kommentieren

Kommentar eingeben
Name eingeben