Home Hardcore Bitter End &#...

Bitter End – Illusions Of Dominance ::: Review (2015)

Review: 5 Jahre mussten man auf die neue BITTER END Platte "Illusions Of Dominance" warten. Doch es hat sich gelohnt! Gehört zu den HC-Platten des Jahres!

2
- Werbung -
Scheisse Minnelli

BITTER END ist eine Hardcore-Band aus San Antonio (USA) die mit „Illusions Of Dominance“ am 30. Juni ihr drittes Album nach 5 Jahren Wartezeit auf DEATHWISH INC veröffentlicht haben. Bei dem Release dürfte allen Fans von MADBALL, BIOHAZARD oder CRO-MAGS das Herz aufgehen! Metallic Hardcore im 90er New York Style, den BITTER END nahezu perfekt umsetzt!

BITTER END stärker denn je!

BITTER END liefern sowohl musikalisch als auch textlich ein Meilenstein des Hardcores 201 ab und übertreffen alle Erwartungen die an der neuen Platte geknüpft waren. Fette Breakdown im Midtemp-Bereich durchziehen das komplette Album und vor allem die beiden Gitarristen, Jacob Henderson und Shane Woodman, tragen mit ihren ausgereiften, komplexen Gitarrenriffs zur hohen Qualität des Albums bei. Produziert wurde das gute Teil von Nick Jett, seines Zeichen Schlagzeuger der Band TERROR und zudem Produzent von Bands wie BACKTRACK und PIECE BY PIECE, der einen hervorragenden Job gemacht hat. Der Sound ist sehr druckvoll, dabei aber trotzdem klar und nicht übersteuert aufgesetzt.

Bitter End - USA
Bitter End – Promo Pic

Textlich ist die neue BITER END Platte sehr persönlich. Frontmann Daniel Rosen sing über die Trostlosigkeit des menschlichen Daseins, die Zerstörung der Natur, seine inneren Konflikten und über den ganzen Druck und Pflichten die im Leben auf einen einprasseln. Das Album enthält insgesamt 10 Songs bei einer Gesamtspielzeit von knapp 30 Minuten.

BITTER END konnten sich auch mit Ihrer dritten Full-Length noch einmal steigen und man darf gespannt sein wo das bei Album Nummer 4 hinführen soll. Denn „Illusions Of Dominance“ ist quasi eine perfekte Hardcore-Scheibe. Einziges Manko ist vielleicht, dass die Songs und das Tempo insgesamt recht gleich sind!

Bitter End, San Antonio (USA)
Bitter End – Promo Pic
Demons Run Amok - Fest
BEWERTUNG
Bewertung
Vorheriger BeitragSpirit Crusher – Demo ::: Review (2015)
Nächster BeitragRiez Open Air 2015 Festivalbericht
Mein Name ist Simon und ich habe AWAY FROM LIFE Anfang 2015 ins Leben gerufen. Ich lebe und liebe Hardcore & Punk-Rock seit meinem 13ten Lebensjahr und bin seitdem stetig auf der Suche nach neuen Bands. In meiner Freizeit besuche ich möglichst viele Shows, versuche mich durch verschiedene Sportarten fit zu halten, liebe gutes Essen und unternehme möglichst viel mit meinen Freunden und meiner Familie. Bei Fragen, Anregungen und Verbesserungsvorschläge, könnt ihr euch gerne an mich wenden. DIY OR DIE!

2 Kommentare

Beitrag kommentieren

Kommentar eingeben
Name eingeben